+
Fünf Jugendliche geraten in Pasing aneinander.

Er erlitt leichte Verletzungen

Junge (13) provoziert Streit mit Jugendlichen

Beleidigt, bedroht und verletzt: Ein 13-Jähriger löst am Bahnhof in Pasing eine Auseinandersetzung mit vier weiteren Jugendlichen aus. Die Bundespolizei ermittelt.

Pasing - In einem Fastfood-Restaurant im Pasinger Bahnhof gerieten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr fünf Jugendliche aneinander. Ein 13-Jähriger soll drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren angerempelt haben.

Wie die Polizei mitteilt, kam ein Freund (15) des 13-Jährigen hinzu und die Situation eskalierte. Die Jugendlichen beleidigten, bedrohten und verletzten sich gegenseitig. Der 13-Jährige aus Freimann erlitt dabei Kratzer, Rötungen und eine blutende Lippe. Er benötigte aber keine ärztliche Hilfe.

Die 17-Jährige und eine 16-Jährige wurden einer Jugendschutzstelle übergeben. Die Erziehungsberechtigten der restlichen Beteiligten wurden verständigt und konnten ihre Kinder von der Wache abholen.

Die Bundespolizei ermittelt jetzt, wie es zu der Auseinandersetzung kam.

mn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Der FC Bayern München hat am Sonntagnachmittag vor über 15.000 Fans die Meisterschaft auf dem Münchner Marienplatz gefeiert. Es war ein würdevoller Abschied für Jupp …
Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Polizeiliche Ermittlungen: Bahnhof Neufahrn zwischenzeitlich gesperrt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Polizeiliche Ermittlungen: Bahnhof Neufahrn zwischenzeitlich gesperrt
Große FCB-Party am Marienplatz: Moderator verrät weitere Details
Es wird emotional werden, so oder so. Vor der Rekordmeister-Party am Marienplatz verrät Moderator Bernhard Fleischmann im tz-Interview interessante Details.
Große FCB-Party am Marienplatz: Moderator verrät weitere Details
Planänderungen für zweite Stammstrecke: Fahrgastverband bemängelt Informationspolitik 
Der Fahrgastverband Pro Bahn hat die Planänderungen für die Zweite Stammstrecke kritisiert und eine neue Bewertung des gesamten Projektes gefordert.
Planänderungen für zweite Stammstrecke: Fahrgastverband bemängelt Informationspolitik 

Kommentare