Polizei sucht Zeugen

Radler prallen zusammen - einer flüchtet

München - Weil ein Radler ohne Ankündigung einfach abgebogen ist, ist eine Münchnerin mit diesem zusammengeprallt. Die Fahrradfahrerin wurde verletzt. Trotzdem fuhr der Mann einfach weiter.

Wie die Polizei erst jetzt berichtet, war am Donnerstag, 20. Februar, gegen 21.15 Uhr, eine 50- jährige Münchnerin mit ihrem Trekking-Rad auf dem Verbindungsradweg zwischen Blumenauer Straße und Haidelweg stadtauswärts unterwegs. Als die Frau den vor ihr fahrenden männlichen Radler links überholen wollte, bog dieser, ohne es vorher anzukündigen, nach links zu den Anwesen Richard- Riemerschmied-Allee ab.

Dabei stießen die beiden Radfahrer zusammen und stürzten. Die Münchnerin verspürte bereits am Unfallort Schmerzen. Sie forderte deshalb die Personalien des anderen Radfahrers. Dieser stieg jedoch auf sein Rad und fuhr in unbekannte Richtung davon. Die 50-jährige Radfahrerin fuhr nach Hause und verständigte die Polizei. Die Verletzungen der Radfahrerin müssen operativ behandelt werden. Sie erlitt eine Schlüsselbeinfraktur und einen Kreuzbandriss.

Beschreibung des Radfahrers: Männlich, ca. 60 – 68 Jahre alt. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann schubst Frau auf Rolltreppe - sie stürzt kopfüber in die Tiefe
Brutale Attacke in München: Eine Frau stürzte kopfüber eine Rolltreppe hinab, nachdem sie ein Unbekannter gestoßen hatte.
Mann schubst Frau auf Rolltreppe - sie stürzt kopfüber in die Tiefe
Bei Amateurkick in München: Torwart (43) spurtet über komplettes Feld - und tritt Gegner gegen den Kopf
Bei einem Amateurspiel in München ist ein Spieler völlig ausgerastet. Schließlich trat er seinem Gegner gegen den Kopf.
Bei Amateurkick in München: Torwart (43) spurtet über komplettes Feld - und tritt Gegner gegen den Kopf
Giftige Dämpfe eingeatmet: Große Sorge um bekanntes Model - Notarzt-Einsatz in Münchner Wohnung
Zur Wohnung eines bekannten Models in München rückte der Notarzt aus. Offenbar waren dort giftige Dämpfe ausgetreten.
Giftige Dämpfe eingeatmet: Große Sorge um bekanntes Model - Notarzt-Einsatz in Münchner Wohnung
Einfahrt zugeparkt: Münchner sucht Hilfe im Netz - und bekommt perfide Tipps
Einem Münchner wird seine Garageneinfahrt zugeparkt. In seiner Hilflosigkeit fragt er in der Social Media App Jodel nach, wie er mit dem Parksünder umgehen soll. Die …
Einfahrt zugeparkt: Münchner sucht Hilfe im Netz - und bekommt perfide Tipps

Kommentare