+
Die Fahrerin des Autos wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Schwerer Unfall in Pasing

79-Jährige Autofahrerin prallt in Lkw: Schwer verletzt

  • schließen

Am Montag Nachmittag hat es im Münchner Ortsteil Pasing einen schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung eines LKWs gegeben. Die 79-jährige Fahrerin eines VW-Golfs wurde dabei schwer verletzt.

München - Wie die Polizei berichtet, war die 79 Jahre alte Münchnerin am Montag, 26. Juni 2017, gegen 17 Uhr, mit ihrem Auto auf der Pippingerstraße in Richtung Pasing unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Bassermannstraße verlor die Rentnerin aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie ungebremst mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Durch den starken Aufprall wurde das Fahrzeug der Rentnerin zurückgeschleudert, durchbrach einen Gartenzaun und kam in einem Vorgarten zum Stehen.  

Die 79-Jährige wurde in ihrem Auto eingeschlossen und konnte sich alleine nicht mehr befreien. Feuerwehrmänner stabilisierten nach ihrem Eintreffen das Auto und öffneten die Seite des Fahrzeugs, indem sie mithilfe von Schere und Spreizer beide Türen auf der Fahrerseite entfernten. Die schwerverletzte Frau wurde noch im Auto erstversorgt und konnte letztlich mit einem speziellen Rettungsbrett aus ihrem Fahrzeug geholt werden. Anschließend wurde sie in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

Der Unfall ereignete sich in Pasing.

Auch der Fahrer des LKWs wurde noch vor Ort von den Rettungskräften betreut. Im Anschluss musste die Straße von zahlreichen Wrackteilen und ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Pippinger Straße komplett gesperrt werden, wodurch es im Feierabendverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.

Wie genau es zu dem Unfall kam steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

rjs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viertel-Politiker sind für das Hellabrunner Parkhaus
Der Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching hat sich mehrheitlich für den umstrittenen Bau eines Parkhauses am Tierpark Hellabrunn positioniert. Allerdings ist diese …
Viertel-Politiker sind für das Hellabrunner Parkhaus
Raumnot an der Rotbuchenschule: „Die Stadt hat uns vergessen“ 
Die eklatanten Raumnöte an einer Harlachinger Grundschule lassen die Eltern nicht zur Ruhe kommen. Bei der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses machten sie ihrem …
Raumnot an der Rotbuchenschule: „Die Stadt hat uns vergessen“ 
Anwohner kämpfen gegen Kulturhaus Milbertshofen
So geht’s nicht weiter! Das ist die Botschaft einiger Anwohner, die zur Bürgerversammlung in Milbertshofen-Am Hart gekommen sind. Ihr Ärger richtet sich gegen das …
Anwohner kämpfen gegen Kulturhaus Milbertshofen
Zum 60.: So geht‘s dem Münchner Millionen-Buberl heute
Thomas Helmut Seehaus hätte eigentlich nur Helmut heißen sollen. Aber dann wurde er berühmt: Mit seiner Geburt erreichte München im Dezember 1957 die magische Zahl von …
Zum 60.: So geht‘s dem Münchner Millionen-Buberl heute

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion