Es ging um ein paar Euro

Zwei elfjährige Buben im Einkaufszentrum erpresst

München - Die Beute war nicht groß, der Schock dürfte aber tief sitzen: Zwei Elfjährige aus München sind in einem Einkaufszentrum in Neuperlach erpresst und beraubt worden.

Am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr befanden sich laut Polizei zwei 11-Jährige aus München an einer Treppe in einem Einkaufszentrum in der Ollenhauerstraße in Neuperlach. Plötzlich sprachen zwei unbekannte junge Männer die beiden Jungen an und forderten Geld von ihnen. Dabei schubste einer der Täter einen der beiden Buben.

Die 11-Jährigen waren dadurch so eingeschüchtert, dass sie ihr Bargeld im Wert von wenigen Euros herausgaben. Zusätzlich wurden sie von den Tätern nach weiteren Wertsachen durchsucht. Mit dem Bargeld entfernten sich die Täter unerkannt vom Tatort. 

Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, ca. 17 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sprach Deutsch, dunkelblonde Haare (Undercut). Trug einen silberfarbenen Ohrring und dunkle Kleidung. 

Täter 2: Männlich, ca. 17 Jahre alt, ca. 175 cm groß, sprach Deutsch, dunkelblonde Haare. Trug ein schwarzes Base-Cap und eine schwarze Jacke. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke tagelang gesperrt: Nur eines werden Fahrgäste am Montag bemerken
Am Wochenende ist die S-Bahn-Stammstrecke zur Großbaustelle geworden – und war für insgesamt 54 Stunden gesperrt. Fahrgäste werden wenig Veränderungen bemerken - mit …
Stammstrecke tagelang gesperrt: Nur eines werden Fahrgäste am Montag bemerken
Jetzt also doch: DGB lässt Linksextreme ins Gewerkschaftshaus
Zunächst hatte der Gewerkschaftsbund die Antifa vor die Tür gesetzt - nun lädt der DGB die linken Aktionisten in München wieder ein. 
Jetzt also doch: DGB lässt Linksextreme ins Gewerkschaftshaus
Nach Messer-Attacken: Täter in psychiatrische Klinik eingwiesen
Messerattacke im Münchner Osten: Am Samstag hat ein Täter mehrere Menschen angegriffen, das jüngste Opfer ist 12 Jahre alt. Ein Foto zeigt seine Verhaftung. Alle Infos …
Nach Messer-Attacken: Täter in psychiatrische Klinik eingwiesen
Nach Messer-Attacken: Täter fühlte sich verfolgt und bedroht
München - Einen Tag nach den Messerattacken auf Passanten in München verdichten sich die Hinweise auf eine psychische Erkrankung des 33 Jahre alten Verdächtigen.
Nach Messer-Attacken: Täter fühlte sich verfolgt und bedroht

Kommentare