+
Rettungskräfte versorgen den 25-Jährigen nach dem Sturz vom Dach.

Schwerer Unfall bei Bauarbeiten

Arbeiter fällt vom Dach und schlägt mit Kopf gegen Stange

Schwerer Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Neuperlach: Ein 25-Jähriger stürzte von einem Dach und schlug mit dem Kopf an einer Gerüststange auf. Anschließend klagte er über Schmerzen an der Wirbelsäule.

München - Der Unfall ereignete sich am Freitagmittag. Der 25-jährige Mann war auf dem Dach mit dem Einbau eines Fensters beschäftigt, als er den Halt verlor und vom Dach stürzte. Dabei schlug sich der junge Mann den Kopf an einer Gerüststange auf und kam auf einer Gerüstplatte zum Liegen. 

Durch den Aufprall zog sich der 25-jährige eine große Platzwunde am Kopf zu und klagte über Schmerzen in der Wirbelsäule. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit Hilfe einer Trage vom Gerüst transportiert. Danach wurde er im Rettungswagen und in Begleitung einer Notärztin in den Schockraum einer Münchner Klinik gefahren. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. 

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Die Preisspirale auf dem Immobilienmarkt dreht sich immer rasanter – München bleibt der teuerste Standort für Wohnimmobilien in Deutschland. Und es wird noch schlimmer!
Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Rauchgeruch: Feuerwehreinsatz im Karstadt am Nordbad
Der Karstadt an der Schleißheimer Straße ist am Dienstagabend geräumt worden. Der Grund: Rauchgeruch.
Rauchgeruch: Feuerwehreinsatz im Karstadt am Nordbad
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Streit um Hachinger Bach: Besitzer blockieren Freilegung
Der alte Plan, den Hachinger Bach wieder an die Oberfläche zu holen, ist ein Stück greifbarer geworden. Doch in der Eisenbahner-Genossenschaft regt sich Widerstand.
Streit um Hachinger Bach: Besitzer blockieren Freilegung

Kommentare