Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: DB ärgert sich über etwas, was auch die Kunden nervte

Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: DB ärgert sich über etwas, was auch die Kunden nervte

Schlug mit dem Helm auf die Motorhaube

Autofahrer übersieht Rollerfahrer - der rastet nach Unfall total aus

  • schließen

An einer Kreuzung hat ein Autofahrer einen Rollerfahrer berührt. Nach dem Unfall wurde ein Streit mit kostspieligen Folgen entfacht.

Neuperlach - Gegen Mittag kam es am Samstag zu einem Unfall auf der Kreuzung Von-Knoeringen-Straße und Thomas-Dehler-Straße. Dort wollte ein 61-jähriger Autofahrer nach links abbiegen und ließ zuerst den Gegenverkehr passieren. Als er anfuhr, zeigte die Ampel des kreuzenden Verkehrs jedoch bereits grün. Der 61-Jährige bog dennoch ab und übersah dabei einen 47-jährigen Rollerfahrer. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich, weshalb der Rollerfahrer auf die Fahrbahn stürzte und sich verletzte. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt 1000 Euro. 

Nach dem Unfall ging der Rollerfahrer auf den Autofahrer los

Doch nach dem Unfall ging es weiter. Der 47-Jährige beleidigte den Autofahrer mit abfälligen Bemerkungen. Dazu schlug er wutentbrannt mit dem Helm auf die Motorhaube des Autos. Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Als die Polizei eintraf, wurden beide Fahrer angezeigt: Der Pkw-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung und der Rollerfahrer wegen Beleidigung und Sachbeschädigung.

Lesen Sie auch:

Kreuzungs-Crash: Audi A3 rammt VW Golf - Verletzte in Wrack eingeklemmt

Ein verheerender Unfall geschah an einer Kreuzung in Delmenhorst, als ein Audi A3 einen VW rammte. Die Feuerwehr musste zwei verletzte Personen aus dem Auto-Wrack befreien.

19-Jähriger verbrennt nach Unfall in seinem Auto

Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto verbrannt.

Jemand wirft Spraydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende

Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein verheerendes Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Kalaene

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flixbus brennt komplett aus: Zeuge schildert dramatische Szenen
Ein Flixbus geriet am Freitagmorgen im McGraw-Graben in Vollbrand. Der Bereich war großräumig abgesperrt. Die Ermittlungen dauern an.
Flixbus brennt komplett aus: Zeuge schildert dramatische Szenen
S-Bahn München: Störungen auf der Stammstrecke behoben
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
S-Bahn München: Störungen auf der Stammstrecke behoben
Nicht nur der Fahrplan wird gewechselt - MVG lässt jetzt XXL-Tram los
Die MVG hat pünktlich zum Fahrplanwechsel neun der 22 neuen Trambahnen vom Typ Avenio in Betrieb genommen. Alles über die neue Tram und zum Fahrplanwechsel:
Nicht nur der Fahrplan wird gewechselt - MVG lässt jetzt XXL-Tram los
Polizeiauto erfasst Starnberger (35) frontal - schwer verletzt
Bei einem Unfall in Laim wurde ein 35-jähriger aus Starnberg schwer verletzt. Er wurde von einem Polizeiauto angefahren.
Polizeiauto erfasst Starnberger (35) frontal - schwer verletzt

Kommentare