Schwer verletzt

Böller explodiert in Hand von Elfjährigem

München - Zwei Buben haben in München am Neujahrstag einen Böller gezündet. Dieser ist sofort in der Hand eines Kindes explodiert. 

Die Kräfte des Kindernotarztes und des Rettungsdienstes sind zu zwei verletzten Kindern alarmiert worden. 

Die beiden Buben, elf und zwölf Jahre alt haben gemeinsam einen Böller angezündet. Dieser ist sofort in der Hand des elfjährigen explodiert. Er zog sich schwere Weichteilverletzungen an der rechte Hand zu. Herumfliegende Teile verletzten den Älteren am Auge und ebenfalls an der rechten Hand. Beide wurden in Münchner Kliniken verbracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter: Hilfe, uns fiel beinahe der Balkon auf den Kopf
In Giesing stürzte am Montagnachmittag ein Balkon eines Mehrfamilienhauses einfach ab. Eine Anwohnerin hatte Angst um ihr Kind. Nun hofft sie auf Besserung.
Junge Mutter: Hilfe, uns fiel beinahe der Balkon auf den Kopf
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
München - Party, Tracht und viel Promille: Der Starkbier-Wahnsinn in München neigt sich langsam aber sich dem Ende zu. Ein Zwischenfazit aus vier verschiedenen …
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Künstlerviertel auf dem Waldfriedhof nach Wiener Vorbild
Auf dem Münchner Waldfriedhof gibt es bald ein Künstlerviertel nach dem Vorbild des Wiener Zentralfriedhofs. Noch im Frühjahr soll es in Betrieb gehen.
Künstlerviertel auf dem Waldfriedhof nach Wiener Vorbild
Nach Überfall auf Münchner Casino leidet das Opfer noch heute
Als Lanica R. an jenem Samstag im August 2016 ihre Nachtschicht in einem Casino am Hauptbahnhof antrat, ahnte sie noch nicht, dass diese Schicht ihr Albträume bescheren …
Nach Überfall auf Münchner Casino leidet das Opfer noch heute

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare