+
Eine Batterie hat in einer Neuperlacher Kfz-Werkstatt einen Brand ausgelöst.

Batterie entzündet sich

Brand in Neuperlach: Kfz-Werkstatt in Flammen

München - Aufregung in Neuperlach: In einer Kfz-Werkstatt hat es am Donnerstagvormittag gebrannt. Eine Batterie hatte sich entzündet. Zwei Personen wurden verletzt.

Zu einem Einsatz an der Ecke Heinrich-Wieland-Straße/Corinthstraße musste die Feuerwehr am Donnerstagvormittag ausrücken. In einer rund 150 Quadratmetern großen Kfz-Werkstatt brannte es. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer aber erfolgreich unter Kontrolle bringen. Da sich das Feuer auch durch die Isolierung der Decke gefressen hatte, wurde diese geöffnet, kontolliert und die vereinzelten Flammen gelöscht.

Eine Starterbatterie hatte den Brand ausgelöst. Benzin, das aus einem Auto gelaufen war, war auf diese getropft. Die Batterie entzündetet sich, es kam zu einer Verpuffung.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 100.000 Euro.  Auch ein Auto auf einer Hebebühne wurde zerstört. Zwei Personen kamen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Insgesamt behandelten die Rettungskräfte fünf Personen.

Die Heinrich-Wieland-Straße war während der Löscharbeiten, die bis 12 Uhr dauerten, stadteinwärts gesperrt.

Brand in Neuperlach: Bilder von den Löscharbeiten

Brand in Neuperlach: Kfz-Werkstatt in Flammen

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchnerin fährt ohne Fahrkarte ICE - Reaktion der Schaffnerin überrascht
Aus Versehen wurde eine Münchnerin (61) zur Schwarzfahrerin. Doch die Geschichte nahm eine unglaubliche Wendung.
Münchnerin fährt ohne Fahrkarte ICE - Reaktion der Schaffnerin überrascht
Dachdecker schießt sich ins eigene Bein - Großeinsatz in München
Auf einer Baustelle in München ist am Mittwoch ein schlimmer Unfall passiert. Ein Dachdecker hat sich ins eigene Bein geschossen.
Dachdecker schießt sich ins eigene Bein - Großeinsatz in München
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Die Verdichtung des Verkehrstaktes der Münchner U-Bahnen könnte das Fahren mit den Öffentlichen attraktiver machen und übervolle Bahnsteige reduzieren, doch zwei …
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Familienvater an Leukämie erkrankt: Stammzellenspender dringend gesucht
Ein dreifacher Familienvater aus München ist an Leukämie erkrankt und benötigt dringend einen Stammzellenspender. Am 20. Juli gibt es eine große Typisierungsaktion.
Familienvater an Leukämie erkrankt: Stammzellenspender dringend gesucht

Kommentare