Polizei fahndet

Brandstiftung in Tiefgarage: Motorrad angezündet

In einer Tiefgarage, die wegen eines Brandes saniert werden muss, ist ein Motorrad angezündet worden. Es entstand erneut ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

München - Zunächst begann am Samstag, 22. März, ein Pkw in einer Tiefgarage in der Zornedinger Straße in Ramersdorf während des Startens zu brennen. Dabei wurde die Tiefgarage mit etwa 35 Duplex-Garagen so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass eine aufwendige Sanierung erforderlich wurde. 

Aufgrund dieser Sanierungsarbeiten befanden sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, um 03.10 Uhr, bis auf ein Motorrad, keine weiteren Fahrzeuge in der Tiefgarage.

Laut der Münchner Polizei zündete ein bislang unbekannter Täter sowohl dieses Motorrad als auch Dämmmaterial, Folien und Reifen an. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 20.000 Euro geschätzt - Personen kamen keine zu Schaden.

Das Fachkommissariat 13 hat die Ermittlungen übernommen, ein Zeugenaufruf wurde gestartet:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

fr

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 9 des Oktoberfests: Heute zieht München Halbzeitbilanz
Tag 9 auf dem Oktoberfest 2017: München ist gespannt, heute wird Halbzeitbilanz gezogen. Und vormittags spielen die Blaskapellen wieder das Standkonzert. Unser …
Tag 9 des Oktoberfests: Heute zieht München Halbzeitbilanz
Wiesn-Ticker: Darum stand das neue Fahrgeschäft für eine Stunde still
Die erste Woche des Oktoberfests 2017 geht mit dem Wochenende in die heiße Phase. Am Samstag wurde es rappelvoll - und ein Fahrgeschäft ging kaputt: der Live-Ticker.
Wiesn-Ticker: Darum stand das neue Fahrgeschäft für eine Stunde still
Ausgerechnet: Wiesn-Neuheit steht für eine Stunde still wegen Panne
Es ist die Neuheit auf der diesjährigen Wiesn und prompt passierte es: Im Fahrgeschäft Drifting Coaster ging am Samstag eine Stunde lang gar nichts mehr. Wir haben …
Ausgerechnet: Wiesn-Neuheit steht für eine Stunde still wegen Panne
Fett-Brand in der Dönerbude an der Implerstraße - mehrere Verletzte
Riesen-Schreck am Samstagabend: In einer Dönerbude an der Implerstraße stand plötzlich die Fritteuse in Flammen. Ein Mitarbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Fett-Brand in der Dönerbude an der Implerstraße - mehrere Verletzte

Kommentare