Brandstiftung

Auto in Ramersdorf angezündet: 20.000 Euro Schaden

München - Brandstiftung in der Nacht auf Sonntag in der Langbürgener Straße: Dort brannte ein geparktes Auto lichterloh, ein zweites Fahrzeug wurde beschädigt.

Um 2.39 Uhr hatte ein Anwohner vor einem Anwesen in Ramersdorf laute Knallgeräusche gehört. Beim Nachsehen entdeckte er, dass ein Auto in der Langbürgener Straße in Vollbrand stand. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Fahrzeug, das durch das Feuer komplett zerstört wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Ein daneben stehendes Fahrzeug wurde ebenfalls leicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

mm

Rubriklistenbild: © Symboldbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 4 auf dem Oktoberfest: Vom Standesamt ins Festzelt - auch das ist die Wiesn
Die erste Woche des Oktoberfests 2017 läuft. Mal schauen, welche Promis uns begegnen und welches Zelt als erstes wegen Überfüllung schließt. Im Live-Ticker verpassen Sie …
Tag 4 auf dem Oktoberfest: Vom Standesamt ins Festzelt - auch das ist die Wiesn
münchen.tv: Hier sehen Sie das Oktoberfest 2017 heute im Live-Stream
München - Hier finden Sie heute den Live-Stream von münchen.tv vom Oktoberfest 2017 aus dem Hofbräu-Zelt. DIE Kult-Sendung zur Wiesn ist zurück.
münchen.tv: Hier sehen Sie das Oktoberfest 2017 heute im Live-Stream
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt
Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt
S-Bahn: Probleme auf der Stammstrecke behoben
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Dienstagnachmittag gab es eine Störung auf der Stammstrecke. 
S-Bahn: Probleme auf der Stammstrecke behoben

Kommentare