Brandstiftung

Auto in Ramersdorf angezündet: 20.000 Euro Schaden

München - Brandstiftung in der Nacht auf Sonntag in der Langbürgener Straße: Dort brannte ein geparktes Auto lichterloh, ein zweites Fahrzeug wurde beschädigt.

Um 2.39 Uhr hatte ein Anwohner vor einem Anwesen in Ramersdorf laute Knallgeräusche gehört. Beim Nachsehen entdeckte er, dass ein Auto in der Langbürgener Straße in Vollbrand stand. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Fahrzeug, das durch das Feuer komplett zerstört wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Ein daneben stehendes Fahrzeug wurde ebenfalls leicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

mm

Rubriklistenbild: © Symboldbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußgänger (98) läuft vor Bus: Jetzt ist er verstorben
Tragischer Ausgang eines Verkehrsunfalls: Ein Münchner (98) ist Ende September von einem Bus erfasst worden. Nun erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen. 
Fußgänger (98) läuft vor Bus: Jetzt ist er verstorben
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
25 Stadtbezirke und somit 25 Bezirksausschüsse gibt es in München. Die Stadtteilgremien tagen regelmäßig Die Bürger können teilnehmen. 
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
Lokalpolitiker fordern: Pasinger Grundschule soll schneller kommen
Nicht schnell genug geht dem Bezirksausschuss (BA) Pasing-Obermenzing der geplante Neubau der Grundschule an der Paul-Gerhardt-Allee. 
Lokalpolitiker fordern: Pasinger Grundschule soll schneller kommen
Eröffnung des Disney-Stores in München - das Warten hat bald ein Ende
Von Mickey-Mouse über Nemo und Dori bis hin zu Bambi - Disney hat diese Figuren, und natürlich unzählige weitere, zum Leben erwecken lassen. Jetzt gibt es endlich mehr …
Eröffnung des Disney-Stores in München - das Warten hat bald ein Ende

Kommentare