Brandursache noch unklar

Feuer in Mehrfamilienhaus - Gebäude evakuiert

München - Passiert ist bei dem Kellerbrand in der Claudius-Keller-Straße am Montagabend dank eines aufmerksamen Bewohners zum Glück niemandem etwas. Die Kellerabteile sind allerdings komplett ausgebrannt.

Einen Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro hat am Montagabend eine Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Claudius-Keller-Straße verursacht. Dass den Bewohnern nichts passiert ist, verdanken sie einem aufmerksamen Nachbarn.

Der bemerkte leichte Rauchschwaden im Treppenhaus und alarmierte sofort die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatte sich im Keller des Gebäudes bereits eine sehr starke Hitze entwickelt, sodass die Tür zu den Kellerabteilen schon angebrannt war.

Feuerwehr evakuiert Gebäude

Ein Trupp, ausgerüstet mit schwerem Atemschutz, drang daraufhin in den Keller vor und löschte das Feuer. Parallel dazu evakuierte die Feuerwehr das gesamte Gebäude und brachte rund 25 Bewohner in Sicherheit.

Das Feuer erstreckte sich auf zwei bis unter die Decke gefüllte Kellerabteile, die komplett ausbrannten. Neben den Lagerräumen wurde außerdem die gesamte Infrastruktur, von den Strom- bis hin zur Wasserleitungen, zerstört. Verletzt wurde niemand. 

Allerdings verbreitete sich der Rauch durch die Bauweise des Kellers auch auf die angrenzenden Gebäude, und die Einsatzkräfte mussten diese über längere Zeit entrauchen. Erst dann durften die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache festzustellen.

fp

 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bayern-Spiel vermisst: 12-Jähriger nach Großfahndung gefunden
Schock am frühen Sonntagabend. Nach dem Bayern-Spiel gegen Bremen wurde stundenlang ein 12-jähriger Bub vermisst. Am späten Abend gab es Entwarnung.
Nach Bayern-Spiel vermisst: 12-Jähriger nach Großfahndung gefunden
Achtung Autofahrer: DWD warnt vor Glatteis in München
Der deutsche Wetterdienst warnte am Sonntagabend vor überfrierender Nässe und Glatteis in München und den angrenzenden Landkreisen.
Achtung Autofahrer: DWD warnt vor Glatteis in München
Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“
Für die Freunde des Wiesn-Wirt-Ehepaars kam die Trennung von Peter Pongratz und Schöngruber-Tochter Arabella doch überraschend. 
Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“
OEZ-Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision
Zu sieben Jahren Haft wurde Philipp K. wegen des Verkaufs von Waffen an den Münchner Amokläufer verurteilt. Seine Verteidigung geht in Revision.
OEZ-Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision

Kommentare