Feuer in Mehrfamilienhaus zerstört Wohnung
1 von 1
Wie es zu dem Feuer in der Albert-Schweitzer-Straße gekommen ist, muss die Feuerwehr jetzt ermitteln.

Neuperlach

Feuer in Mehrfamilienhaus zerstört Wohnung

München - Zwei Zimmer stehen schon in Flammen, als die Feuerwehr am Samstagabend in der Albert-Schweitzer-Straße eintrifft. Die Bewohnerin und eine weitere Frau werden verletzt.

Am frühen Samstagabend wurde die Feuerwehr München zu einem ausgedehnten Zimmerbrand in der Albert-Schweitzer-Straße in Neuperlach gerufen. Bei ihrer Ankunft sahen die Einsatzkräfte Rauch und Flammen aus einem Fenster im sechsten Obergeschoss. 

Sofort ging ein Trupp zur Brandbekämpfung über das Treppenhaus in die Brandwohnung vor. Noch im Treppenhaus trafen sie auf die circa 60-jährige Mieterin und brachten sie in Sicherheit. Ein weiterer Trupp nahm über die Drehleiter ein zweites Strahlrohr vor. Das Feuer hatte sich in der 80 Quadratmeter großen Wohnung vom Schlafzimmer über zwei weitere Zimmer ausgebreitet. Auch die Fassade wurde in Mitleidenschaft gezogen. 

Nach den Entrauchungsmaßnahmen musste ein Großteil der Wohnung ausgeräumt werden. Nur so konnten die Einsatzkräfte alle Glutnester ablöschen.

Wie es zu dem Feuer gekommen war:

Laut Polizei war die 49-jährige Bewohnerin eingeschlafen, obwohl sich überall in der Wohnung diverse brennende Kerzen befunden hatten. Eine der Kerzen entzündete sich hinter der Schlafzimmertüre. Als die Mieterin den Brand entdeckte, rief sie um Hilfe. Daraufhin wurden kurzzeitig Löschversuche unternommen, die jedoch scheiterten.

Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde nach der ersten Behandlung in eine Klinik transportiert. Der Sachschaden soll bei circa 50.000 Euro liegen. 

dpa, mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

München
Brand in Untergiesing-Harlaching: Bilder des Feuerwehreinsatzes
Brand in Untergiesing-Harlaching: Bilder des Feuerwehreinsatzes
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Am Montag wurde auf dem Marienplatz der Christbaum aufgestellt.
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Dank DNA-Proben: Polizei legt Giesinger Grafitti-Sprayern das Handwerk
Drei Giesinger Grafitti-Sprayer hatten innerhalb weniger Tage an 26 Tatorten zugeschlagen. Jetzt fiel gegen sie das Urteil. Dabei kamen auch DNA-Proben zum Einsatz.
Dank DNA-Proben: Polizei legt Giesinger Grafitti-Sprayern das Handwerk