Hatte er möglicherweise Helfer?

Flucht bei Klinikbesuch: Polizei fasst Häftling

München - Der 25-jährige Häftling, der bei einem Klinikbesuch in München geflohen ist, ist gefasst. Die Polizei hat ihn in Tschechien aufgegriffen. 

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 25-Jährige am Montagabend in einer kleinen Stadt in Tschechien festgenommen. Der Erfolg sei durch die enge Zusammenarbeit mit den tschechischen Behörden zustande gekommmen, heißt es im Polizeibericht.

Unklar ist allerdings, wie der 25-Jährige nach Tschechien, sein Heimatland, gelangen konnte - und ob er möglicherweise Helfer hatte. Das muss die Polizei nun klären.

Der 25-Jährige war beim Besuch einer Münchner Klinik am 19. August aus einem Fenster geflohen. Er ist wegen versuchtem Totschlags inhaftiert.


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messerattacke in München: Polizei führt Internet-Hetzer vor
Messerattacke im Münchner Osten: Am Samstagmorgen hat ein Täter mehrere Menschen an verschiedenen Orten angegriffen, das jüngste Opfer ist 12 Jahre alt. Alle Infos im …
Nach Messerattacke in München: Polizei führt Internet-Hetzer vor
Traurig - immer mehr Münchner müssen dazuverdienen
Der Trend geht zum Zweitjob – und dieser Trend zum Nebenjob ist ebenso traurig wie massiv. Und es werden immer mehr Münchner, die sich etwas dazuverdienen müssen. Was …
Traurig - immer mehr Münchner müssen dazuverdienen
Messer-Attacke in München: Polizei gibt neue Infos zum Täter bekannt
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Messer-Attacke in München: Polizei gibt neue Infos zum Täter bekannt
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz
Am Samstagmorgen hat ein Mann mehrere Menschen in der Nähe vom Rosenheimer Platz in München mit einem Messer verletzt. Das Netz ist in Aufruhr.
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz

Kommentare