Hatte er möglicherweise Helfer?

Flucht bei Klinikbesuch: Polizei fasst Häftling

München - Der 25-jährige Häftling, der bei einem Klinikbesuch in München geflohen ist, ist gefasst. Die Polizei hat ihn in Tschechien aufgegriffen. 

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 25-Jährige am Montagabend in einer kleinen Stadt in Tschechien festgenommen. Der Erfolg sei durch die enge Zusammenarbeit mit den tschechischen Behörden zustande gekommmen, heißt es im Polizeibericht.

Unklar ist allerdings, wie der 25-Jährige nach Tschechien, sein Heimatland, gelangen konnte - und ob er möglicherweise Helfer hatte. Das muss die Polizei nun klären.

Der 25-Jährige war beim Besuch einer Münchner Klinik am 19. August aus einem Fenster geflohen. Er ist wegen versuchtem Totschlags inhaftiert.


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum raste am Montag morgen eine Blaulicht-Kolonne durch München?
München - Reihenweise Wagen rasen mit Blaulicht durch die Münchner Straßen. Solche Szenen sorgen bei Bürgern immer wieder für Beunruhigung. Wir erklären, was …
Warum raste am Montag morgen eine Blaulicht-Kolonne durch München?
Perfekt: Der Arnulfsteg wird gebaut
Die Zukunft des Arnulfstegs war ungewiss. Das Projekt wurde verschoben, obwohl Anfang des Jahres schon mit dem Bau begonnen werden sollte. Nun gibt es eine Wende.    
Perfekt: Der Arnulfsteg wird gebaut
Eine Schande: So viel Essen schmeißen die Münchner täglich weg!
Täglich werden in München 168 Tonnen Essen weggeworfen. Der Ernährungsminister schlägt Alarm. Lesen Sie hier die Fakten, die Probleme, die Lösungen.
Eine Schande: So viel Essen schmeißen die Münchner täglich weg!
Dieser Super-Vogel soll jetzt die Tauben am Stachus verjagen
Tauben fühlen sich im Stachus-Untergeschoss wohl und das ist leider ein Problem. Der Taubendreck ist eklig und die Vögel eine rechte Plage. Ein Wüstenbussard soll nun …
Dieser Super-Vogel soll jetzt die Tauben am Stachus verjagen

Kommentare