Hatte er möglicherweise Helfer?

Flucht bei Klinikbesuch: Polizei fasst Häftling

München - Der 25-jährige Häftling, der bei einem Klinikbesuch in München geflohen ist, ist gefasst. Die Polizei hat ihn in Tschechien aufgegriffen. 

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 25-Jährige am Montagabend in einer kleinen Stadt in Tschechien festgenommen. Der Erfolg sei durch die enge Zusammenarbeit mit den tschechischen Behörden zustande gekommmen, heißt es im Polizeibericht.

Unklar ist allerdings, wie der 25-Jährige nach Tschechien, sein Heimatland, gelangen konnte - und ob er möglicherweise Helfer hatte. Das muss die Polizei nun klären.

Der 25-Jährige war beim Besuch einer Münchner Klinik am 19. August aus einem Fenster geflohen. Er ist wegen versuchtem Totschlags inhaftiert.


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angie, das Ententaxi - Seit 50 Jahren bedient sie beim Poschner
Sogar einen Heiratsantrag hat sie mal während der Arbeit im Zelt bekommen: Angie Ehegartner (76) bedient seit 50 Jahren in Poschners Hühner- und Entenbraterei. Der …
Angie, das Ententaxi - Seit 50 Jahren bedient sie beim Poschner
Flaschensammlerin Anna bewegt ganz Deutschland - so geht es ihr jetzt
Weil sie am Hauptbahnhof Flaschen sammelte – trotz Hausverbots – wurde Anna Leeb (76) angezeigt. Ihre Geschichte bewegte ganz Deutschland. Wir haben Anna besucht - mit …
Flaschensammlerin Anna bewegt ganz Deutschland - so geht es ihr jetzt
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Zur „festa della birra“ kommen traditionell Zehntausende Italiener nach München. Mit ihnen reisen Polizisten aus Italien auf das Oktoberfest. Das hat einen guten Grund.
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
Der Bau des Stadtteilzentrums im neuen Stadtteil Freiham verzögert sich immer weiter. Nun schaltet sich die Stadtrats-FDP ein und fordert in einem offenen Brief an den …
Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter

Kommentare