Planungsfehler

Fußgänger-Brücke in Perlach falsch gebaut

München - Seit einiger Zeit ist die Fußgängerbrücke von der Plett- über die Ständlerstraße in Richtung Neuperlach Zentrum gesperrt. Und das auch nach Abschluss der Bauarbeiten. Der Grund ist banal.

Warum ist die Fußgängerbrücke, die von der Plett- über die Ständlerstraße Richtung Neuperlach-Zentrum führt, auch nach Abschluss der Bauarbeiten weiterhin gesperrt? Zahlreiche Bürger haben sich bereits beim Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach darüber beschwert. Des Rätsels Lösung: Der Investor des so genannten „Vierschanzenhauses“ in der Plettstraße hat den Zugang zur Brücke nicht wie vereinbart barrierefrei, sondern als Treppenanlage erstellt. Dies sei eine Gefahr für Radler, Skater und andere, erklärt das Baureferat. Nun muss eine Rampe angebaut werden. Die Pläne dafür werden derzeit geprüft. Die Stadt fordert zudem eine Umlaufsperre, um auf der Brücke radfahrende Kinder vor einem Absturz an der Treppe zu schützen. Darüber hinaus müssen auch noch ausreichende Beleuchtung sowie Räum- und Winterdienst für die Treppe geklärt werden. Das Baureferat will die Fuß- und Radwegverbindung aber baldmöglichst wieder freigeben.

ick

Rubriklistenbild: © Jantz (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Tote nach Schüssen auf Baustelle in München: Kündigung als Motiv für die Bluttat?
Was hat den Bauingenieur Gabrijel D. (29) am Donnerstag dazu gebracht, auf der Großbaustelle in der Au zuerst den Polier Andreas K. (45) und dann sich selbst zu …
Zwei Tote nach Schüssen auf Baustelle in München: Kündigung als Motiv für die Bluttat?
Razzia und Drogen-Funde bei Konzert in Olympiahalle: Rapper mit Appell an Münchner Polizei
RAF Camora und Bonez MC sind auf großer Tour. Sie haben auch Halt in München gemacht. Bei ihrem Konzert in der Olympiahalle war auch die Polizei im Einsatz.
Razzia und Drogen-Funde bei Konzert in Olympiahalle: Rapper mit Appell an Münchner Polizei
Schauspieler klagt gegen Isarklinikum: „Krankenschwester hat mich verbrüht“
Er ging in die Klinik, um seinen Meniskus operieren zu lassen – entlassen wurde er aber schwer verletzt, mit Verbrennungen zweiten bis dritten Grades. 
Schauspieler klagt gegen Isarklinikum: „Krankenschwester hat mich verbrüht“
S-Bahn: Polizeieinsatz am Marienplatz beendet - Züge verkehren wieder normal
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
S-Bahn: Polizeieinsatz am Marienplatz beendet - Züge verkehren wieder normal

Kommentare