Gewofag, Bauprojekt 
1 von 1
So soll das Projekt der Gewofag am Ende aussehen.

2018 sollen die Immobilien fertig sein

Gewofag beginnt Wohnungsbau in Neuperlach

München - Die Bagger sind schon angerollt: In diesen Tagen beginnt die Gewofag mit dem Bau von 327 Wohnungen an der Carl-Wery-Straße in Neuperlach. 2018 sollen die Immobilien bezugsfertig sein.

Die Bagger sind schon angerollt: In diesen Tagen beginnt die Gewofag mit dem Bau von 327 Wohnungen an der Carl-Wery-Straße in Neuperlach. Das Bauvorhaben umfasst zwei Abschnitte. Geplant sind auch eine Kinderkrippe mit vier Gruppen sowie zwei Tiefgaragen. Insgesamt investiert der städtische Wohnungsbauer rund 100 Millionen Euro. Begonnen wird im Süden mit zwei Gebäuden. Dort entstehen insgesamt 205 geförderte Wohnungen. Die Fertigstellung soll im Juni 2018 erfolgen. Für Anfang 2016 ist der Baubeginn des nördlichen Gebäudes geplant. Dort baut die Gewofag insgesamt 122 Wohnungen und eine Kinderkrippe mit vier Gruppen. Ferner entsteht eine Tiefgarage mit rund 270 Stellplätzen. Fertig ist alles im Dezember 2018. Wohnen können dort einmal bis zu 1000 Menschen mit mittlerem Einkommen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
Der FC Bayern München trifft am heutigen Mittwochabend auf Celtic Glasgow. Die Arena ist ausverkauft, die Fans, die zum großen Teil schon jetzt anreisten sind in bester …
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
So schön ist der Herbst im Tierpark
Die Sonne gibt noch einmal alles und das Laub der Bäume leuchtet in den schönsten Herbstfarben. Da macht ein Spaziergang durch das Hellabrunner Naturparadies besonders …
So schön ist der Herbst im Tierpark
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start
Bei echten Spätsommer-Kaiser-Wetter hat am Samstag auf dem Mariahilfplatz die Kirchweih-Dult begonnen. Dort ist wieder viel geboten.
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start

Kommentare