+
Die überarbeitete Planung mit acht Geschossen. 

Wohnungsbau

Carl-Wery-Straße: Stadt bleibt Linie treu

  • schließen

München - An der Carl-Wery-Straße in Neuperlach will die städtische Gesellschaft Gewofag höhere Wohngebäude bauen – mit acht statt der sechs Geschosse, die der Bebauungsplan vorsieht. Deshalb gibt es Ärger.

Die Stadt hatte eine Befreiung vom Bebaungsplan erteilt. Dagegen haben Anwohner geklagt, und die Regierung von Oberbayern hat einen Rüffel erteilt.

Die CSU-Stadträte Hans Podiuk und Walter Zöller fragen, warum kein Änderungsverfahren für den Bebauungsplan durchgeführt wurde. Antwort von Stadtbaurätin Elisabeth Merk: Die Prüfung des neuen Bauantrags habe ergeben, dass das Vorhaben möglich sei, „ohne dass dadurch die Grundzüge der Planung berührt werden“. Das Planungsreferat sei der Auffassung, dass die Befreiung vom Bebauungsplan erteilt werden durfte und kein Änderungsverfahren notwendig war. Der Bezirksausschuss sei im Frühjahr über die geplante Erhöhung informiert worden. In vergleichbaren Fällen wolle man nun die Kommunikation verbessern und zeitnah zu einer Infoveranstaltung einladen. 

chu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: SPD und CSU abgewatscht - Verwirrung um die Wahlbeteiligung
Wie sehen die ersten Ergebnisse in der Stadt München aus? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Live-Ticker: SPD und CSU abgewatscht - Verwirrung um die Wahlbeteiligung
Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München
In vielen deutschen Städten haben am Sonntagabend Spontan-Demonstrationen gegen die AfD stattgefunden. So auch in München. 
Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München
Wiesn-Mitarbeiter mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung
Mehr als 20 Ordnungsdienst-Mitarbeiter auf dem Oktoberfest sind am Sonntag mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung in Krankenhäuser gebracht worden.
Wiesn-Mitarbeiter mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung
So schön war es auf der Münchner Bauernmarktmeile
Die Bauernmarktmeile auf der Ludwigstraße ist längst eine Münchner Institution. An rund 120 Marktständen verkauften Landwirte aus dem ganzen Freistaat gestern wieder …
So schön war es auf der Münchner Bauernmarktmeile

Kommentare