Paukenschlag: Europäischer Gerichtshof fällt überraschendes Urteil zu deutscher Pkw-Maut

Paukenschlag: Europäischer Gerichtshof fällt überraschendes Urteil zu deutscher Pkw-Maut

20 Jahre alter Angestellter gefesselt

Vermummter Mann raubt Hotel in Neuperlach aus

  • schließen

München - Ein vermummter Mann hat ein Hotel in Neuperlach überfallen, die Angestellten mit einer Waffe bedroht und einen Rezeptionisten gefesselt. Er konnte schließlich mit seiner Beute flüchten.

Die Rezeption des Mercure Hotel ORBIS am Karl-Marx-Ring in Neuperlach war am Sonntagabend gegen 20.25 Uhr mit einer 23-Jährigen besetzt, als ein vermummter Unbekannter die Lobby betrat. Der Mann ging auf die Rezeption zu und bedrohte die junge Frau mit einer Waffe. Er befahl ihr, ins Büro zu gehen. Dort hielt sich gerade ein 22 Jahre alter Angestellter auf. Der vermummte Täter fesselte den Mann. Dann forderte er Geld von der 23-Jährigen.

Die junge Frau öffnete daraufhin den Tresor, in dem sich allerdings nur eine Digitalkamera befand. Der Täter schnappte sich den Fotoapperat und ging mit der 23-Jährigen zurück zur Rezeption. Dort zwang er die Angestellte, die Kasse zu öffnen. Der Räuber nahm die Tageseinnahmen an sich und flüchtete schließlich, als eine Reisegruppe das Hotel betrat.

Täterbeschreibung:

Nach den Beschreibungen der Angestellten, war der Mann rund 1,80 bis 1,90 Meter groß und etwa 40 bis 50 Jahre alt. Er sprach gebrochen deutsch (vermutlich ein Osteuropäer) und hatte eine normale Figur mit breiten Schultern, hellen Teint und helle Augenbrauen. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer kurzen, dunklen Jacke mit Reißverschluss und einer dunklen Jogginghose bekleidet. Außerdem trug der Mann schwarze Handschuhe und war mit einer dunklen Mütze vermummt. Er hatte einen Rucksack und eine Waffe dabei.

Zeugenaufruf:

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die verdächtige Person oder verdächtige Fahrzeuge am Karl-Marx-Ring beobachten konnten. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder auf jeder Polizeidienststelle entgegen.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sheriffs patrouillieren im Freibad: Weitere Maßnahmen sollen jugendliche Randalierer abschrecken
Eigentlich war es eine gute Idee: Jugendliche dürfen diesen Sommer umsonst baden gehen. Doch der freie Eintritt zog auch Randalierer an. Jetzt reagieren Polizei und …
Sheriffs patrouillieren im Freibad: Weitere Maßnahmen sollen jugendliche Randalierer abschrecken
Münchens schlimmste Verbrecher: Der Albtraum nach der Wiesn
In der neuen Serie geht es heute um mehrere schockierende Sexualdelikte, die selbst erfahrene Polizisten, Staatsanwälte und Richter fassungslos machten:
Münchens schlimmste Verbrecher: Der Albtraum nach der Wiesn
Experten sind sich einig! Altstadt-Radlring ist machbar
Kommt der Altstadt-Radlring nun endlich? Wenn es nach dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club München geht: Ja! Unterstützung hat man aus dem Rathaus. Doch die Autolobby …
Experten sind sich einig! Altstadt-Radlring ist machbar
Prügel-Vorwurf gegen Till Lindemann: Der Attackierte spricht - und erzählt andere Geschichte 
Auf der Bühne sind Rammstein nicht zimperlich - im wahren Leben offenbar auch nicht. Sänger Till Lindemann soll vor dem Auftritt in München im Nobelhotel zugeschlagen …
Prügel-Vorwurf gegen Till Lindemann: Der Attackierte spricht - und erzählt andere Geschichte 

Kommentare