1 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
2 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
3 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
4 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
5 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
6 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
7 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.
 
8 von 11
Ein Münchner musste am Mittwoch zu einer medizinischen Behandlung gebracht werden. Das Problem: Er wohnt im vierten Stock und ist stark übergewichtig. Die Münchner Feuerwehr und die Höhenrettung rückten mit einem 50-Tonnen-Kran an, um den Mann mithilfe eines Rettungskorbes mit speziellem Aufsatz über seinen Balkon nach unten zu transportieren. Mehrere Einsatzkräfte nahmen den 200 Kilo schweren Mann unten in Empfang und trugen ihn in den bereit stehenden Schwerlast-Rettungswagen.

Bilder der Rettungsaktion

Mann wird mit 50-Tonnen-Kran aus Wohnung geholt

München - Rund eineinhalb Stunden dauerte der Einsatz: Ein schwergewichtiger Münchner musste per Kran aus seiner Wohnung geholt werden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.
Bereits 350 Madln haben sich beworben und möchten das tz-Wiesn-Madl 2018 werden. Der Wettbewerb um den Titel des tz-Wiesn-Madls geht heuer ins 20. Jahr. Lernen Sie hier …
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.
50 Jahre nach Flugzeugunglück an A9: Diese Bilder vergehen nie
Fotos, die um die Welt gingen. Am Donnerstag vor 50 Jahren stürzte ein Flugzeug direkt neben der A9 ab. Einer der Ersten am Unfallort war damals Heinz Wolf. 
50 Jahre nach Flugzeugunglück an A9: Diese Bilder vergehen nie
tz-Wiesn-Madl 2018: Lernen Sie vier weitere Kandidatinnen kennen
München glänzt nur so vor lauter hübschen Madln! Das zeigt unsere große tz-Wiesn-Madl-Aktion 2018 ganz deutlich: Weil der Andrang so groß ist, haben wir die …
tz-Wiesn-Madl 2018: Lernen Sie vier weitere Kandidatinnen kennen