+
Eine Fußgängerin wurde ein München von einem BMW erfasst. (Symbolbild)

Sie stand hinter einem Baum

Münchnerin läuft unvermittelt auf die Straße - BMW-Fahrerin (23) kann Unglück nicht verhindern

  • schließen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es an der Putzbrunner Straße in München. Eine Fußgängerin lief unvermittelt auf die Fahrbahn - dann kam ein BMW.

  • Zu einem Verkehrsunfall kam es im Münchner Stadtteil Neuperlach. 
  • Eine BMW-Fahrerin erfasste eine Fußgängerin - mit schlimmen Folgen. 
  • Die Fußgängerin war völlig unvermittelt auf die Straße getreten. 

München - Zu einem Unfall kam es am Mittwoch (26. Februar) gegen 8.30 Uhr im Münchner Stadtteil Neuperlach. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 23-jährige Münchnerin mit ihrem Auto die Putzbrunner Straße stadtauswärts. 

Im Bereich Plievierpark trat plötzlich hinter einem Baum eine Frau auf die Fahrbahn. Die 63-Jährige wollte offenbar an dieser Stelle die Fahrbahn überqueren. 

München: BMW-Fahrerin (23) erfasst Fußgängerin - Sie versuchte noch zu bremsen

Die 23-jährige Autofahrerin reagierte sofort. Doch trotz einer eingeleiteten Bremsung und eines Ausweichversuchs konnte die BMW-Fahrerin einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Laut Polizei erfasste sie die 63-Jährige, die ebenfalls aus München kommt, mit dem rechten Außenspiegel. 

Die Fußgängerin stürzte dabei und verletzte sich schwer. Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Münchnerin läuft unvermittelt auf die Straße - BMW-Fahrerin erfasst sie 

Während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Putzbrunner Straße.

nema

Ebenfalls im Stadtteil Ramersdorf-Perlach versuchte ein Schüler, schnell noch seinen Bus zu erreichen. Doch das endete für den 14-Jährigen im Krankenhaus. 

Tödlich endete ein Unfall, bei dem ein Mercedes-Fahrer in München einen Fußgänger erfasste. Der Autofahrer flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. 

Am Hauptbahnhof München wurde ein Mann in der Nacht auf Freitag (28. Februar) aggressiv. Nachdem eine Verkäuferin sein gefordertes Produkt nicht hatte, flippte er aus.

In München kam es zu einem Unfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem E-Scooter-Fahrer. Das Kuriose: Nachdem der Mann der Frau half, machte er sich aus dem Staub.

Alle Nachrichten rund um München lesen Sie immer aktuell bei uns.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Gastro richtet Hilferuf an Söder: „... womöglich bis Ende des Monats weg vom Fenster!“
Kneipen, Bars, Restaurants und Clubs in München sind wegen der Corona-Krise geschlossen. Mit einer Petition richtet sich die Gastroszene geschlossen an Ministerpräsident …
Münchner Gastro richtet Hilferuf an Söder: „... womöglich bis Ende des Monats weg vom Fenster!“
Oktoberfest 2020 in München wegen Corona vor dem Aus? Es gibt bereits Gerüchte  
Noch ist es lange hin bis September. Doch schon jetzt stellt sich die Frage, ob angesichts der Corona-Pandemie das Oktoberfest 2020 stattfinden kann. Das größte …
Oktoberfest 2020 in München wegen Corona vor dem Aus? Es gibt bereits Gerüchte  
Porsche-Fahrer erschossen: Spezialkräfte nehmen Barkeeper (23) fest - ging es um Drogen?
Am Steuer eines Münchner Porsche wurde ein ermordeter Mann entdeckt. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Erste Details zum mutmaßlichen Täter sind …
Porsche-Fahrer erschossen: Spezialkräfte nehmen Barkeeper (23) fest - ging es um Drogen?
Mit Coronavirus infiziert? Münchnerinnen erleben nach Test bedauerliche Situation - „Kann doch nicht sein“
Eine Münchner Ärztin hat sich womöglich mit dem Coronavirus infiziert. Doch die Behörden lassen sie und ihre Freundin im Ungewissen. 
Mit Coronavirus infiziert? Münchnerinnen erleben nach Test bedauerliche Situation - „Kann doch nicht sein“

Kommentare