+
Am Ostpark wurde ein Münchner brutal überfallen.

Polizei sucht Zeugen

Am Ostpark: Radlfahrer reißt Münchner um - als er am Boden liegt, wird es richtig dreist

Auf besonders perfide und brutale Art und Weise haben zwei Unbekannte am Freitagnachmittag im Ostpark einen Münchner überfallen. Von den Tätern fehlt jede Spur.

München - Die Polizei München berichtet: Am Freitag, 25.01.2019, gegen 15.00 Uhr, ging ein 76-jähriger Münchner im Ostpark spazieren. Vor dem Ausgang zur Feichtstraße wurde der Münchner von hinten von einem unbekannten Mann, der auf einem Fahrrad fuhr, angerempelt. Der 76-Jährige ging dadurch zu Boden und zog sich eine Platzwunde zu. Der Fahrradfahrer entfernte sich. 

Es kam jedoch ein weiterer unbekannter Mann hinzu, der sich auf den Rücken des Rentners setzte und aus dessen hinterer Hosentasche seinen Geldbeutel zog. Auch dieser Mann flüchtete in unbekannte Richtung. Ein bislang unbekannter Zeuge alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die Verletzungen des 76-Jährigen wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1: Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, bekleidet mit dunklem Anorak und Mütze, fuhr auf einem orangefarbenen BMX-Fahrrad. Täter 2: Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, bekleidet mit dunklem Anorak und dunkler Mütze. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Über Bayrischzell: Touristin findet „Abkürzung“ und stürzt 50 Meter tief - Großeinsatz

Ausraster wegen einer Flasche Bier: Münchner (32) beißt Polizisten dienstunfähig

Frau parkt auf Gehsteig:Als Polizist sie darauf hinweist, will sie ihn überfahren

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Räuber hält ihr Pistole an Kopf: Ungerührte Münchnerin (84) feuert bairische Schimpftirade ab
2017 überfielen fünf bewaffnete Räuber ein Juweliergeschäft in Harlaching. Die 84-jährige Karola Bauer wurde von einem der Männer mit einer Pistole bedroht, trotzdem …
Räuber hält ihr Pistole an Kopf: Ungerührte Münchnerin (84) feuert bairische Schimpftirade ab
München: Seltsam gekleideter Mann fährt mit Axt U-Bahn - Großeinsatz endet mit Überraschung
In München hat ein Mann in der U-Bahn für Aufregung gesorgt. Er war seltsam gekleidet und trug eine Axt bei sich. Dies löste einen großen Polizeieinsatz aus.
München: Seltsam gekleideter Mann fährt mit Axt U-Bahn - Großeinsatz endet mit Überraschung
Nach Bombendrohung in Köln: Auch München und Bremen betroffen - Täter aus dem rechten Spektrum?
Eine Bombendrohung hat die Stadt Köln erschüttert. Betroffen war das Rathaus. Nun kam raus: Auch in München ging eine entsprechende Drohung ein. Mittlerweile gab es in …
Nach Bombendrohung in Köln: Auch München und Bremen betroffen - Täter aus dem rechten Spektrum?
Milliardärs-Liste: Das sind die 40 reichsten Familien aus München und Region
Milliardärs-Liste: Das Manager Magazin hat die 1001 reichsten Deutschen zusammengesucht. Wir haben die Liste auf München und Region geprüft. 
Milliardärs-Liste: Das sind die 40 reichsten Familien aus München und Region

Kommentare