+

An einer Bahnunterführung

„Isar 12“ schaltete nach Jahrzehnten wieder das Blaulicht an - aus peinlichem Grund

  • schließen

Blaulicht für „Isar 12“ - doch das Polizeifahrzeug in Rente ging nicht auf Verbrecherjagd. Es gab eine andere Art von Notfall. 

München - Erstmals nach langer Zeit durfte die legendäre „Isar 12“ das Blaulicht wieder zur Absicherung im Straßenverkehr einsetzen. Der „Notfall“ hatte aber einen peinlichen Hintergrund. 

Der Oldtimer war am Montagmittag an der Bahnunterführung der Ständlerstaße liegen geblieben. Der Grund: Das Polizeiauto hatte Durst! Offenbar hatte die Besatzung vergessen das Fahrzeug ausreichend aufzutanken.

Polizei-Oldtimer wirft Blaulicht an

Nach einer Viertelstunde traf ein Kollege mit dem Reservekanister ein. Nach mehrfachen Startversuchen hatte der Kraftstoff den Motor erreicht und die Fahrt ging weiter.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen 

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

mag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest im Live-Ticker: Wiesn abgesoffen! Orkan bleibt aus
Live-Ticker mit News zum Oktoberfest 2018: Die Wiesn hat am Sonntagabend einen Starkregen erlebt. Ein befürchteter Orkan ist allerdings ausgeblieben. 
Oktoberfest im Live-Ticker: Wiesn abgesoffen! Orkan bleibt aus
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Diese Wiesn-Heimfahrt hätte sich ein 26-Jähriger wirklich sparen sollen. Und ein Taxi wäre am Ende wohl billiger gewesen. Warum? Die ganze Geschichte lesen Sie hier.  
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Scheidung kurz vor dem Oktoberfest: Peter Pongratz bleibt Wiesn-Wirt
Seit’ an Seit’ winkten beim Wiesneinzug Arabella (51) und Peter Pongratz (71) als Wirtspaar den Menschenmengen zu – als Ehepaar waren sie da gerade 24 Stunden geschieden.
Scheidung kurz vor dem Oktoberfest: Peter Pongratz bleibt Wiesn-Wirt

Kommentare