Zeitungen unter Fahrzeug angezündet

Unbekannte stecken Wohnmobil in Brand

Unbekannte haben in Ramersdorf einen Zeitungsstapel unter einem Wohnmobil gelegt und angezündet. Dabei wurde auch das Fahrzeug beschädigt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, bemerkte ein Passant am frühen Morgen Rauch unter einem an der Führichstraße abgestellten Wohnmobil. Der Zeuge rief die Feuerwehr, die den Brand zügig löschen konnte. Durch das Feuer ging der linke Vorderreifen kaputt. Die Kripo ermittelt nun wegen Brandstiftung und such Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei unter 089 29100.

wes

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fass! Polizeihund Cox hält Gaststätten-Einbrecher in Schach
Zusammen mit ein paar zweibeinigen Kollegen hat Polizeihund Cox zwei Einbrecher gestellt und bis zu ihrer Verhaftung in Schach gehalten. Die beiden Übeltäter hatten die …
Fass! Polizeihund Cox hält Gaststätten-Einbrecher in Schach
Sie hauchten dem alten Kiosk neues Leben ein
1917 wurde der Kiosk an der Thalkirchner Brücke eröffnet. nach langem Leerstand wurde er jetzt wieder eröffnet. Was die Besucher erwartet. 
Sie hauchten dem alten Kiosk neues Leben ein
Nach Ärger um Container-Lager: Areal muss geräumt werden
Die 40 Lagercontainer, die seit November am Freihamer Weg wenige Meter entfernt vom S-Bahnhof Aubing stehen, haben für reichlich Verärgerung im örtlichen …
Nach Ärger um Container-Lager: Areal muss geräumt werden
Aufstand der Leisen: Warum jetzt die Flüchtlingshelfer auf die Straße gehen
Am Sonntag hat der Marienplatz den ersten „Aufstand der Leisen“ erlebt: Knapp 1500 Flüchtlingshelfer aus ganz Oberbayern demonstrierten für eine humanere Asylpolitik.
Aufstand der Leisen: Warum jetzt die Flüchtlingshelfer auf die Straße gehen

Kommentare