In Neuperlach

Schon wieder: Rentnerin (86) Kette geraubt

München - Eine 86-Jähriger wird an ihrem Wohnhaus von einem Unbekannten beklaut.- Der Mann riss ihr die Halskette vom hals. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

Wie die Polizei berichtet, war eine 86-Jährige Rentnerin am Montag, 25.07. gegen 11 Uhr, mit ihrem Rollator im Neuperlacher Einkaufszentrum. Danach fuhr sie zurück zu ihrem Wohnanwesen in die Kafkastraße. Als sie an ihrem Wohnhaus nach ihrem Hausschlüssel in der Tasche suchte, bemerkte sie neben sich einen Mann. Sie fragte ihn, ob er einen Schlüssel zum Anwesen hätte. Der Mann verneinte, dann trat er hinter die Frau und riss ihr die Goldkette von ihrem Hals. Er flüchtete in Richtung Kafkastraße.

Die auf einen Rollator angewiesene Rentnerin wurde nicht verletzt. Sie ging zunächst nach Hause und erstattete erst auf Anraten einer Nachbarin Anzeige bei der Polizeiinspektion.

Erst vor zwei Wochen hatte ein unbekannter Mann einer 75-Jährigen im Harthof die Halskette gestohlen.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, dunkle kurze Haare. Bekleidet mit hellem kurzärmeligen Oberteil. Führte kleinen dunklen Rucksack mit sich und sprach bayerisch.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat fordert mehr Kontrollen am Schlachthof
Der Münchner Schlachthof gerät erneut in den Fokus der Stadt. Nahezu alle Fraktionen des Stadtrates fordern in einem gemeinsamen Antrag schärfere Kontrollen beim …
Stadtrat fordert mehr Kontrollen am Schlachthof
Stadtrat will Gewerbeansiedlung fördern
In den kommenden Jahren sollen Flächen in der Größenordnung von 35 Hektar als Gewerbeflächen entwickelt werden – den Grünen ist das zu viel.
Stadtrat will Gewerbeansiedlung fördern
Ausbildung für Flüchtlinge: OB Reiter schreibt Seehofer
In Bayern haben Flüchtlinge kaum Chance auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter bittet Ministerpräsident Horst Seehofer, das …
Ausbildung für Flüchtlinge: OB Reiter schreibt Seehofer
Mit „Q“: Wie soll das Hellabrunner Eisbären-Mädchen heißen?
Queenie, Qannik, Querida? Tierpark-Besucher, ProSieben-Zuschauer und alle Eisbären-Fans können ab heute, Donnerstag, 23. Februar 2017, drei Wochen lang über den Namen …
Mit „Q“: Wie soll das Hellabrunner Eisbären-Mädchen heißen?

Kommentare