+
Mann in Münchner Parkanlage brutal zusammengeschlagen - die Täter wollten nur sein Geld (Symbolbild)

Überfall in Ramersdorf

Mann in Park brutal zusammengeschlagen: Täter wollten nur sein Geld - Zeugen gesucht

Ein Mann (43) ist in einer Parkanlage in München niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen für den Überfall.

München - Die Polizei München berichtet: Am Sonntag, 02.06.2019, gegen 14:00 Uhr, begab sich ein 43-jähriger Münchner zu Fuß in eine Tankstelle in der Chiemgaustraße, wo er sich Bier kaufte. Dieses konsumierte er im Anschluss in einer Parkanlage nahe der Chiemgaustraße.

Überfall in München: Mann in Parkanlage überfallen und ausgeraubt

Während der 43-Jährige auf einer Parkbank saß, sprachen ihn nach seinen Angaben vier unbekannte Männer an und fragten ihn nach Zigaretten. Der 43-Jährige wurde unvermittelt körperlich angegriffen, zu Boden gebracht, geschlagen und getreten.

Überfall in Parkanlage: Opfer in Krankenhaus - Täter flüchtig

In der Folge wurde der 43-Jährige Stunden später von Passanten verletzt in der Nähe der Parkbank am Boden liegend aufgefunden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Dem 43-Jährigen wurde Bargeld gestohlen. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach den vier Tatverdächtigen verlief erfolglos. Das Kommissariat für Raubdelikte hat die Ermittlungen übernommen.

Überfall an der Chiemgaustraße: Täter jung und dunkelhäutig

Vier dunkelhäutige Personen, ca. 25 Jahre alt (nähere Beschreibung nicht vorhanden)

Überfall an der Chiemgaustraße: Zeugen gesucht

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Bei Grasbrunn hat sich am Montag ein schlimmer Unfall ereignet. Eine Mutter und zwei Buben wurden schwerst verletzt. Unfallursache könnte ein Ampelausfall gewesen sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie hatten es aufs Geld des Kellners abgesehen: Diebe schlagen im Nobelrestaurant zu
Schockiert reagierten der Chef des Austernkellers, Alexander Knobl, und der Angestellte Eduard Feissner am späten Donnerstagabend: In einem kurzen unbeobachteten Moment …
Sie hatten es aufs Geld des Kellners abgesehen: Diebe schlagen im Nobelrestaurant zu
Münchens schlimmste Verbrecher: Juwelier kämpfte zweimal mit bewaffneten Räuberbanden
Die neue tz-Serie zeigt Münchens schlimmster Verbrecher. Dieses Mal geht es um einen Juwelier, der mit einer bewaffneten Räuberbande zu kämpfen hatte. 
Münchens schlimmste Verbrecher: Juwelier kämpfte zweimal mit bewaffneten Räuberbanden
Frau erleidet beim Pizza-Essen Herzinfarkt! So rettete die mutige Mona (8) ihre Mama
Sie hat hingeschaut, gehandelt und ihre Mutter vor dem Tod bewahrt –in einer Situation, in der viele vor Schreck erstarrt wären. Die Geschichte der kleinen Mona (8) …
Frau erleidet beim Pizza-Essen Herzinfarkt! So rettete die mutige Mona (8) ihre Mama
S-Bahn München: Wegen Personen am Gleis - Verspätungen im gesamten Netz
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
S-Bahn München: Wegen Personen am Gleis - Verspätungen im gesamten Netz

Kommentare