Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen

Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen
+
Nahe der Haltestelle Oskar-Maria-Graf-Ring verunglückte der Schüler.

14-Jähriger schwer verletzt

Schüler will noch rechtzeitig seinen Bus erreichen – mit schlimmen Folgen

Er wollte doch nur den Bus erreichen. Doch dieser Versuch endete in München für einen Schüler im Krankenhaus. 

München - Ein 14 Jahre alter Schüler ist am Dienstag in Neuperlach schwer verunglückt. Das berichtet die Polizei am Donnerstag.

Der Jugendliche wollte gegen 19.40 Uhr die Fahrbahn des Karl-Marx-Ringes überqueren, um noch rechtzeitig den Bus zu erreichen, der schon an der Haltestelle Oskar-Maria-Graf-Ring stand. Doch dabei achtete der 14-Jährige offenbar nicht auf den Verkehr – mit fatalen Folgen. Denn: Gleichzeitig fuhr ein 28-Jähriger mit seinem Mercedes auf dem Karl-Marx-Ring und wollte gerade auf der linken Fahrbahn an dem Bus vorbei, als der Schüler über die Straße lief. 

Unfall in Neuperlach: Auto erfasst 14-Jährigen

Der Autofahrer konnte laut Polizei weder rechtzeitig abbremsen, noch ausweichen und erfasste den ganz in dunkel gekleideten Schüler mit seinem Wagen. Der Teenager erlitt durch den heftigen Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Wagens blieb unverletzt.

Präventionshinweis der Münchner Polizei: 

  • Riskieren Sie nicht Ihr Leben, um einen Bus noch zu erreichen
  • Treten Sie nie vor oder hinter einem Sichthindernis (z. B. parkender Pkw) auf die Fahrbahn; zwischen geparkten Fahrzeugen ist ein Fußgänger unsichtbar
  • Tragen Sie kontrastreiche, helle Kleidung, um bei Dunkelheit besser erkannt zu werden.

Weiterer Unfall in Neuperlach: Am Donnerstag wollte ein 11-Jähriger die Fahrbahn überqueren - und wurde von einem Auto erfasst. Wie die Polizei am Donnerstag ebenfalls berichtete, erlebte eine junge Frau in München einen regelrechten Albtraum. Sie war gerade auf dem Nachhauseweg – als plötzlich ein unbekannter Mann vor ihr auftauchte.

Außerdem soll es in München zu einer fürchterlichen Tat gekommen sein. Eine 15-Jährige soll über längeren Zeitraum von mehreren Männern zu sexuellen Handlungen gezwungen worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook -Seite „Perlach - Mein Viertel“.

Zu einem schlimmen Sturz-Drama mit Lebensgefahr kam es auf einer Klassenfahrt in Wildemann bei Goslar, wie nordbuzz.de* berichtet.

mes

Lesen Sie auch auf Merkur.de: Express-Bus und Auto stoßen zusammen: Mehrere Verletzte - B2 gesperrt

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Das Wochenende in München stand im Zeichen schrittweiser Lockerungen nach dem Corona-Lockdown. Ab dem heutigen Montag können nicht nur Eltern und ihre Kinder dank …
Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
In München kam es am Rangierbahnhof Nord zu einem schweren Unfall zwischen einem Zug und einem Lkw. Der Lkw-Fahrer wurde aus seinem Führerstand geschleudert.
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
In München verunglückt ein Fahrradfahrer tödlich - der Schuldige ergreift die Flucht. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit Bildern, die Beerdigung wird live im …
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots
Nicht alle Menschen in München wollen die Corona-Regeln befolgen. Im Englischen Garten musste die Polizei eine Wiese räumen.
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots

Kommentare