Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

„Ganz offen und freundlich aufgenommen“

Nach Riesenwirbel um Neuperlacher Mauer: Erste Bewohner

  • schließen
  • Sascha Karowski
    Sascha Karowski
    schließen

Sie war ein Riesen-Politikum – und ein Zeichen für die Mauer in den Köpfen: die Lärmschutzwand von Neuperlach, die ein Flüchtlingsheim von einem Wohngebiet trennt. Jetzt sind die ersten Bewohner da.

Jetzt wachsen aber langsam Sträucher über den Wall, die ersten Bewohner sind ins Heim eingezogen, das lang leerstand. Und: Von einer Mauer in den Köpfen kann keine Rede mehr sein. Das sagt Katrin Bahr (45) von Condrobs. Die Aktion betreibt das Heim zusammen mit pro familia und der Frauenhilfe. 

Die Unterkunft bietet alleinerziehenden und alleinstehenden Frauen ein Obdach. Bahr, Bereichs-Geschäftsführerin Angebote für Frauen und Männer in München, sagt: „Wir sind hier ganz offen und freundlich aufgenommen worden. Immer wieder kommen zum Beispiel Nachbarn und fragen, ob ihre Kinder mit den Kindern hier spielen dürfen…“ 

Aktuell leben rund 60 Personen in der Unterkunft, künftig sollen es bis zu 160 werden. 

hei, ska 

Wer die Menschen hier unterstützen will: Es gibt ein Spendenkonto: Condrobs e.V. Stadtsparkasse München, IBAN DE86 7015 0000 0000 3582 00, Stichwort: Frauenunterkunft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jauch-Wein gibt‘s in München nun nicht mehr nur bei Aldi
Zuletzt sorgte für Aufsehen, dass Günther Jauch den Wein aus seinem Weingut bei Aldi verkauft. Nun findet der Tropfen auch den Weg nach München - und nicht nur beim …
Jauch-Wein gibt‘s in München nun nicht mehr nur bei Aldi
Münchens einziger Tierfriedhof steht vor dem Aus
Eigentlich sollen auf Münchens einzigem Tierfriedhof geliebte Haustiere ihre letzte Ruhe finden. Doch seit klar ist, dass die Einrichtung in Obermenzing aufgelöst wird, …
Münchens einziger Tierfriedhof steht vor dem Aus
„Kempers & Crowd“: Ehepaar erfüllt sich Traum vom eigenen Café
Im März hat Philipp Kempers zusammen mit seiner Frau ­Funda (36) das Kempers & Crowd an der Lindwurmstraße (Ecke Ringseisstraße) in der Isarvorstadt eröffnet. In das …
„Kempers & Crowd“: Ehepaar erfüllt sich Traum vom eigenen Café
Am Maxwerk wird bis auf Weiteres nur Energie erzeugt
Sind die Gastronomiepläne für das Maxwerk nach dem Rückzug von Augustiner endgültig beerdigt? Auf Grund von öffentlichen Protesten wird es wohl nichts mit einer …
Am Maxwerk wird bis auf Weiteres nur Energie erzeugt

Kommentare