Täterbeschreibung veröffentlicht

Polizei sucht Männer-Clique, die Betrunkenen (18) beklaute

Ein 18-Jähriger hat viel gefeiert und mehrfach in der Nacht Geld von seinem Konto abgehoben. Doch beim letzten Mal nahm ihm eine Männer-Clique Scheine ab. Die Polizei sucht Zeugen. 

Das Ganze passierte am Sonntag gegen 2.50 Uhr. Der 18-Jährige hatte mit einem Freund in einem Lokal in der Friedenstraße gefeiert. Im Laufe der Nacht hob er an einem Geldautomaten mehrmals Bargeld ab. Bei der letzten Abhebung war der Freund bereits nach Hause gefahren. Zu diesem Zeitpunkt stand ein  Unbekannter neben dem 18-Jährigen, mit dem sich dieser zuvor im Lokal unterhalten hatte. Der Unbekannte nahm Bargeld aus dem Geldbeutel des 18-Jährigen, ohne Gewalt anzuwenden. Der 18-Jährige versuchte, sein Geld zurückzubekommen und verfolgte den Mann. Dann kamen plötzlich drei Personen hinzu. Zwei von ihnen hielten den 18-Jährigen von hinten fest. Daraufhin wurde er zu Boden geworfen. Laut Polizei schlug die Gruppe auf ihn ein, einer riss ihm den Geldbeutel aus der Hand. 

Der stark alkoholisierte 18-Jährige wurde leicht verletzt. 

Die Polizei veröffentlicht eine Täterbeschreibung:

„Täter 1: männlich, ca. 20 Jahre alt, 1,73 Meter groß, schlank, schwarze, kurze krause Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, trug ausgebleichte Jeans und eine rot-graue Jacke;

Täter 2: männlich, ca. 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, längere, krause Haare; trug Jeans;

Täter 3 und 4: männlich, ca. 20 Jahre alt, Näheres ist nicht bekannt.“

Zeugen melden sich im Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Unsere wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Ramersdorf - mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie konntet ihr uns das nur antun? Fünf Schicksale aus dem Münchner Tierheim
Für uns Menschen ist es die wohl schönste Zeit des Jahres: die Sommerferien. Das bedeutet: Urlaub und Entspannen. Etliche Tiere aber durchleben genau in dieser Zeit den …
Wie konntet ihr uns das nur antun? Fünf Schicksale aus dem Münchner Tierheim
S-Bahn München: Nach Polizeieinsatz an der Donnersbergerbrücke verkehren Linien wieder regulär
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Nach Polizeieinsatz an der Donnersbergerbrücke verkehren Linien wieder regulär
Hans-Sachs-Straßenfest, Theatron und Chemical Brothers: Das ist diese Woche in München los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen, was heute Abend in der Stadt los ist. 
Hans-Sachs-Straßenfest, Theatron und Chemical Brothers: Das ist diese Woche in München los
Mit dem Auto zum Oktoberfest: Die besten Parkplätze für Wiesn-Besucher
München - Wer mit dem Auto zum Oktoberfest nach München kommt, muss sich in der Innenstadt auf Sperrzonen, lange Parkplatzsuche und hohe Gebühren einstellen. Entspannter …
Mit dem Auto zum Oktoberfest: Die besten Parkplätze für Wiesn-Besucher

Kommentare