+
Wurde in der Nacht auf Mittwoch ausgeraubt: Shell Tankstelle am Innsbrucker Ring.

Maskiert mit Palästinenser

Räuber überfällt Shell-Tankstelle am Innsbrucker Ring - und ist er jetzt auf der Flucht

Schock für einen 25-jährigen Tankstellen-Mitarbeiter: Gegen 4 Uhr morgens kam ein aggressiver Mann in die Shell-Tankstelle, drohte - und räumte die Kasse leer. So sieht der Flüchtige aus:

München - Die Polizei München berichtet: Am Mittwoch gegen 4 Uhr befand sich ein 25-jähriger Angestellter der Shell-Tankstelle am Innsbrucker Ring am Kassentresen, als ein mit einem Tuch maskierter Mann auf ihn zutrat und die Herausgabe von Bargeld forderte. 

Durch das aggressive Auftreten des Unbekannten eingeschüchtert händigte der 25-Jährige ihm schließlich Bargeld aus. Zudem griff der Unbekannte auch selbst in die Kasse und entnahm dort weiteres Geld (zusammen mehrere hundert Euro). 

Obwohl der Angestellte umgehend über den Notruf 110 die Polizei verständigte, konnte der Unbekannte flüchten. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkelhäutig, sprach deutsch mit Akzent, bekleidet mit einer kurzen schwarzen Hose, maskiert mit einem sog. „Palästinenser-Tuch“.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Alle aktuellen und relevanten News und Geschichten aus Ramersdorf finden Sie auch immer bei uns auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchnerin verliert 120 Kilo - Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Jahrzehntelang litt die Sabine Hacker aus München unter ihrem starken Übergewicht. Sie fühlte sich schuldig - bis sie endlich akzeptieren konnte, dass es sich bei ihrem …
Münchnerin verliert 120 Kilo - Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Komplizierter Einsatz: Circus Krone ruft Feuerwehr zur Hilfe 
Tierischer Einsatz bei der Münchner Feuerwehr: Mehrere Feuerwehrleute haben am Samstag bei der Untersuchung eines kranken Nashorns assistiert.
Komplizierter Einsatz: Circus Krone ruft Feuerwehr zur Hilfe 
Frau nach Kollision mit Tram in Auto eingeklemmt - jetzt ermittelt die Polizei
Am Sonntagnachmittag ist ein Auto am Münchner Hauptbahnhof mit einer Trambahn kollidiert. Dabei wurde eine Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.
Frau nach Kollision mit Tram in Auto eingeklemmt - jetzt ermittelt die Polizei
Polizei gibt Straßen nach Siko-Stress wieder frei - und findet besonderes Lob für Bevölkerung
Mit dem Ende der Sicherheitskonferenz in München hat die Polizei die vielen Sperren in der Innenstadt abgebaut.
Polizei gibt Straßen nach Siko-Stress wieder frei - und findet besonderes Lob für Bevölkerung

Kommentare