Sturz vom zweiten Stock

Bauarbeiter bricht durch Balkon: Schwer verletzt

München - Schwer verletzt hat sich ein Bauarbeiter (50) in Ramersdorf: Ein Balkon war plötzlich durchgebrochen. Die Betonplatte stürzte auf einen zweiten Arbeiter.

Am Mittwoch um 7.25 Uhr stand der 50-jährige Bauarbeiter aus Rumänien auf einem Balkon im 2. Stock in der Puechbergerstraße in Ramersdorf. Er führte dort Sanierungsarbeiten durch.

Bei der Entfernung des Estrichs brach auf einmal die Balkonplatte durch und der 50-Jährige stürzte damit nach unten. Dabei traf die Betonplatte einen 46-jährigen Bauarbeiter aus Rumänien, der darunter auf dem Baugerüst stand. Er wurde am Kopf verletzt.

Der 50-Jährige stürzte mit der Platte auch durch den Balkon im 1. Stock und landete danach im Erdgeschoss. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 46-Jährige wurde von einem weiteren Rettungswagen ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf der Flucht vor dem Gesetz: Mann springt aus dem 7. Stock
Als die Polizei mit einem Haftbefehl vor der Tür stand, drehte er durch: Ein Mann (41) ist am Mittwoch auf der Flucht in den Tod gesprungen. 
Auf der Flucht vor dem Gesetz: Mann springt aus dem 7. Stock
Interimsquartier für den Gasteig steht fest - langfristige Zukunft noch unklar
35 Grundstücke standen zur Auswahl - nun hat sich die Gasteig-Verwaltung auf ein Ausweichquartier festgelegt.
Interimsquartier für den Gasteig steht fest - langfristige Zukunft noch unklar
In dieser Facebook-Gruppe findet fast alles einen neuen dankbaren Besitzer
In der Facebook-Gruppe „Verkaufe/Suche München & Umgebung“ von Andreas Leicht findet fast alles einen neuen dankbaren Besitzer. Leicht verbindet mit der Gruppe eine sehr …
In dieser Facebook-Gruppe findet fast alles einen neuen dankbaren Besitzer
Das sind die Maschen der Trickdiebe und so können Sie sich schützen
Drei Trickdiebstähle innerhalb kürzester Zeit: Die Betrüger haben München fest im Griff. Opfer sind vor allem ältere Menschen. Hier erfahren Sie die häufigsten Maschen …
Das sind die Maschen der Trickdiebe und so können Sie sich schützen

Kommentare