Polizei bittet um Mithilfe

80-Jährige wird Opfer von Trickdieben - Bargeld und Schmuck entwendet

Eine 80-jährige Münchnerin ist Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Ramersdorf-Perlach - Am Montag, 18.12.2017, gegen 09.30 Uhr, klingelte eine bislang unbekannte Frau an der Wohnungstür einer über 80-jährigen Münchnerin in der Rosenheimer Straße in Ramersdorf. Sie gab an, Mitarbeiterin eines Sozialdienstes zu sein. 

Da die Münchnerin in letzter Zeit mit einem Sozialdienst zu tun hatte, kam ihr die Situation nicht verdächtig vor und sie ließ die unbekannte Frau in ihre Wohnung. In der Küche verwickelte die Unbekannte die Rentnerin in ein Gespräch, das über zehn Minuten dauerte. Danach verließ sie wieder die Wohnung. 

Am nächsten Tag stellte die Münchnerin fest, dass Bargeld und Schmuck aus ihrem Schlafzimmer entwendet worden waren. Nach den ersten Ermittlungen muss eine zweite Person, während des Gesprächs in der Küche, unbemerkt die Wohnung betreten und die Diebstähle verübt haben, wie die Polizei München in ihrem Pressebericht vermeldet.

Täterbeschreibung: 

Täterin 1: Weiblich, ca. 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank; Bekleidung: dunkelgraue Strickmütze, dunkler Mantel. 

Täter 2: Keine Beschreibung möglich 

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommisariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkäuferin schließt Supermarkt, geht in Büro - und trifft auf maskierten Mann mit Waffe
Am Mittwochabend schloss eine Verkäuferin wie immer nach Ladenschluss den Supermarkt in Neuaubing und nahm die Tageseinnahmen mit ins Büro. Dort wartete das Grauen.
Verkäuferin schließt Supermarkt, geht in Büro - und trifft auf maskierten Mann mit Waffe
Riemer See: Taucher finden Leiche von Mann (25) - Polizei nennt brisantes Detail
Großeinsatz am Riemer See: Ein junger Mann (25) wurde dort seit Montagabend vermisst. Feuerwehrtaucher und Hubschrauber suchten nach ihm. Nun gibt es traurige Gewissheit.
Riemer See: Taucher finden Leiche von Mann (25) - Polizei nennt brisantes Detail
Sendlinger Tor: Mann rastet aus und zeigt Hitlergruß - wegen einer Kleinigkeit
Eigentlich wollten die beiden Mitarbeiter der MVG einen Mann nur auf etwas hinweisen. Doch der rastete aus.
Sendlinger Tor: Mann rastet aus und zeigt Hitlergruß - wegen einer Kleinigkeit
Nach Spiel: Horde fällt über FC Bayern-Fan her und klaut ihm Fahne und Schal
Der 39-Jährige aus dem Salzburger Land schaute sich ein Bayern-Spiel in München an. Die Reise wird er wohl nie vergessen. Die Polizei ermittelt gegen eine unbekannte …
Nach Spiel: Horde fällt über FC Bayern-Fan her und klaut ihm Fahne und Schal

Kommentare