Unfall in Neuperlach

Rentnerin bei Rot über die Ampel: Kradfahrerin schwer verletzt

München - Unfall in Neuperlach: Eine Rentnerin (79) hat eine rote Ampel übersehen und infolgedessen eine Frau von ihrem Kleinkraftrad gestoßen.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend um 17.55 Uhr. Eine 79-jährige Münchnerin fuhr mit ihrem Pkw auf der Putzbrunner Straße und missachtete an der Kreuzung zur Fritz-Erler-Straße aus Unachtsamkeit das für sie geltende Rotlicht. In der Kreuzung stieß sie dabei mit einer 52-jährigen Münchnerin zusammen, die mit ihrem Kleinkraftrad bei Grünlicht in die Kreuzung einfuhr.

Durch den Zusammenstoß wurde die 52-Jährige von ihrem Kleinkraftrad abgeworfen und zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen mit starken Schürfwunden an Armen und Beinen sowie Prellungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht keine.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb-mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner will Schuhe bei Ebay kaufen - und tappt in böse Falle
Ein Münchner (21) wollte eigentlich nur Schuhe kaufen, die er bei Ebay entdeckt hatte. Dann die böse Überraschung: Am Treffpunkt tauchte ein dunkel maskierter Mann mit …
Münchner will Schuhe bei Ebay kaufen - und tappt in böse Falle
Mann (50) stürzt von Fahrrad und stirbt
Ein 50-jähriger Münchner ist am Freitagmorgen vom Fahrrad gestürzt und lag 45 Minuten lang bewusstlos in Bogenhausen auf der Straße. Am Ende kam jede Hilfe zu spät.
Mann (50) stürzt von Fahrrad und stirbt
Sturm: Gerüst stürzt samt Bauarbeiter um
Sturmtief Thomas hat auch in München gewütet: Im Lehel wurde ein Baugerüst umgeweht, auf dem ein Bauarbeiter stand.
Sturm: Gerüst stürzt samt Bauarbeiter um
Sturm: Bauarbeiter bleibt an Kranhaken hängen
Der starke Wind hat am Mittwoch einen Unfall mit einem Schwerverletzten ausgelöst: Ein Bauarbeiter war an einem Kranhaken hängen geblieben, der sich unkontrolliert …
Sturm: Bauarbeiter bleibt an Kranhaken hängen

Kommentare