Schlüsseldienst in München finden

Schlüsseldienst München

Ein plötzlicher Windstoß, die Tür fällt ins Schloss und Sie stehen ohne Schlüssel davor. Haben Sie keinen Ersatzschlüssel beim Nachbarn deponiert, muss der Schlüsseldienst ran. Bewahren sie einen kühlen Kopf und lassen Sie sich in Ihrer Not nicht von schwarzen Schafen der Branche über den Tisch ziehen. Wie Sie einen verlässlichen Schlüsseldienst zum fairen Preis in München finden und wo die Fallen lauern, lesen Sie hier.

Jeden Tag stehen in München und anderswo Menschen vor ihrer eigenen Haustür und haben sich ausgesperrt. Sie klingeln verzweifelt beim Nachbarn, blättern dort in den Gelben Seiten und rufen dann den erstbesten Schlüsseldienst an. Doch damit ist meist schon der erste Fehler passiert: Denn die Schlüsseldienstbranche ist heiß umkämpft und viele wittern das große Geschäft. Bei Anbietern, die zum Beispiel mit "A. A. A." beginnen, ...

mit einer besonders großen Anzeige oder mehreren Einträgen im Telefonbuch werben, sollten Sie misstrauisch werden. Diese Unternehmen sind meist unseriös und zu teuer, da sich die hohen Anzeigenkosten bezahlt machen müssen. In vielen Fällen erweckt die Münchner Telefonvorwahl den Eindruck, dass es sich um ein kleines Unternehmen in Ihrer Nähe handelt. In Wahrheit landen Sie aber in einem Callcenter, das einen Monteur losschickt, der sich nicht gerade um die Ecke befindet. Abgesehen von der langen Wartezeit stehen dann saftige Kosten für die Anfahrt auf der Rechnung.

Wie Sie einen seriösen Schlüsseldienst erkennen

Wählen Sie besser einen Notdienst mit Eigennamen in der Firmenbezeichnung, der zum Beispiel Mitglied im Fachverband Metall Bayern ist. Entscheiden Sie sich außerdem für einen Schlüsseldienst vor Ort, der ein eigenes Geschäft hat. Haben Sie einen Schlüsseldienst in München entdeckt, gehen Sie in den Laden und machen Sie sich ein Bild von ihm. Erscheint Ihnen der Schlüsseldienst vertrauenswürdig, speichern Sie die Telefonnummer ins Mobiltelefon. So haben Sie die Nummer des Aufsperrdienstes beim nächsten Mal gleich parat. Fragwürdige Firmen betreiben an der im Telefonbuch angegebenen Adresse meist kein Geschäft.

Auch manche Schlosser öffnen in München Türen, sie sind oft günstiger als Schlüssel-Dienste. Entsprechende Betriebe finden Sie im Internet über eine Suchmaschine oder in den Gelben Seiten.

Telefonleitfaden: Das sollten Sie den Schlüsseldienst fragen

Die Wahl eines Schlossers oder Aufsperrdienstes sollten Sie keinesfalls der Auskunft überlassen. Lassen Sie sich von der Auskunft auch nicht weiterverbinden: Denn so landen Sie meist bei einem unseriösen Anbieter.

Haben Sie sich für einen Schlüsseldienst in München entschieden, sollten Sie ihm schon am Telefon die richtigen Fragen stellen. Kommen Ihnen während des Telefonats Zweifel an der Seriosität, rufen Sie einen zweiten Schlüsseldienst in München an.

  • Nach Firmennamen erkundigen: Fragen Sie nach dem Firmennamen und notieren Sie sich den Namen des Gesprächspartners.
  • Vertragspartner nennen lassen: Fragen Sie, welcher Schlüsseldienst Vertragspartner wird und ob dieser seinen Firmensitz in München hat. Diese Fragen sind vor allem wichtig, wenn Sie unbemerkt in einem weit entfernten Callcenter gelandet sind und dieses einen Monteur aus einer anderen Stadt losschickt.
  • Anfahrtsstrecke des Monteurs erfragen: Fragen Sie, wie weit der Monteur von Ihnen entfernt ist. Auch wenn das Unternehmen in München um die Ecke ist, kann der Monteur weit weg sein. Dann dauert die Anfahrt länger und kostet mehr.
  • Festpreis vereinbaren: Schildern Sie Ihr Problem möglichst genau und lassen Sie sich für die Arbeiten den Endpreis inklusive Mehrwertsteuer nennen. Vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Festpreis. Relevant sind Angaben, ob die Tür nur zugezogen oder abgeschlossen ist und ob es sich um ein normales Schloss oder ein Sicherheitsschloss handelt. Möchte der Schlüsseldienst keine verbindliche Preisaussage treffen und sich die Situation erst vor Ort ansehen, sollten Sie hellhörig werden.
  • Nach weiteren Kosten fragen: Erfragen Sie, ob außer der Pauschale oder der Arbeitszeit noch weitere Kosten anfallen. Das können Nacht-, Wochenendzuschläge oder Anfahrtskosten sein.

Anstatt Schlüsseldienst: im Notfall hilft die Feuerwehr

Handelt es sich um einen echten Notfall, rufen Sie die Feuerwehr über die bekannte Notrufnummer zur Hilfe. Diese verschafft Ihnen Zutritt zur Wohnung, wenn sich zum Beispiel ein Säugling oder Kleinkind allein in der Wohnung befindet und Sie sich ausgesperrt haben.

Kosten Schlüsseldienst nach Uhrzeit der Dienstleistung

Kosten Schlüsseldienst nach Uhrzeit der Dienstleistung

Das darf der Schlüsseldienst kosten

Ein seriöser Schlüsseldienst in München orientiert sich bei seinen Preisen am üblichen Tarif für eine Handwerkerstunde. Laut Handwerkskammer liegt diese aktuell bei rund 48 Euro. Dazu kommen die Anfahrtskosten. Ist eine einfache Haustür nur ins Schloss gefallen, öffnet sie der Aufsperrdienst meist in wenigen Sekunden mithilfe eines speziell gebogenen Drahtes. Das Schloss wird dabei nicht beschädigt. Egal, ob Sie sich mit dem Aufsperrdienst auf eine Pauschale geeinigt haben oder dieser die Arbeitszeit berechnet: Die Rechnung für eine Öffnung ohne Nacht- und Feiertagszuschlag sollte unter 100 Euro liegen. Wer mehr als 20 Prozent darüber liegt, ist zu teuer.

Wenn Ihnen der Haustürschlüssel gestohlen wurde und Sie einen Schlüsseldienst beauftragen, übernimmt in vielen Fällen die Hausratsversicherung die Kosten für das Öffnen der Tür. Das neue Schloss müssen Sie allerdings selbst bezahlen.

Eine abgeschlossene Haustür zu öffnen, bedeutet etwas mehr Aufwand. Meist bohrt der Handwerker dann den Schließzylinder auf, damit Sie wieder Zutritt bekommen. Möchte Ihnen der Schlüsseldienst ein neues Schloss verkaufen, prüfen Sie das Angebot genau. Denn viele Anbieter verkaufen Schließzylinder und Beschläge vor Ort überteuert. Überlegen Sie, ob Sie den Eingang für kurze Zeit provisorisch sichern, ein Schloss im Baumarkt kaufen und selbst einbauen.

Kosten Schlüsseldienste in Bayern

Ort

ø-Preis ab 22 Uhr

+/- von ø-Handwerkerstunde (78,59 €)

Maximalpreis ab 22 Uhr

Minimalpreis ab 22 Uhr

Bewertung

Ingolstadt

170 €

116%

285 €

105 €

Abzocke

Erlangen

166 €

112%

300 €

75 €

Abzocke

Würzburg

140 €

78%

201 €

98 €

Abzocke

München

127 €

62%

210 €

79 €

Abzocke

Regensburg

120 €

53%

150 €

80 €

Teuer

Nürnberg

109 €

39%

170 €

79 €

Teuer

Fürth

96 €

22%

192 €

50 €

Teuer

Augsburg

94 €

20%

125 €

80 €

Teuer

*Der Preis von 78,59 € für die ø-Handwerkstunde setzt sich zusammen aus dem Betrag von 45,86 € (Angabe Handwerkskammer für eine ø-Handwerkerstunde), dem ø-Wert der in der Untersuchung angegebenen Fahrtkosten (21,27 €) und einem Nachtzuschlag von 25% (11,46€).

Alle ø-Preise die +/-20% von diesem Betrag abweichen, sind als Abzocke oder günstig bewertet worden. Stand: 05.05.2011

Kosten und Arbeiten vorab mit dem Schlüsseldienst klären

Klären Sie mit dem Schlüsseldienst vorher, welche Arbeiten er erledigen soll und lassen Sie sich dabei nicht an der Nase herumführen. Wenn der Monteur Ihre zugefallene Wohnungstür plötzlich mit schwerem Gerät öffnen will, verzichten Sie auf dessen Hilfe. Das Recht ist dabei auf Ihrer Seite: Laut Bürgerlichem Gesetzbuch (§ 312d) dürfen Sie einen telefonisch erteilten Auftrag ohne Begründung widerrufen. Schicken Sie den Schlüsseldienst auch dann wieder weg, wenn er auf einmal mehr als den telefonisch vereinbarten Preis verlangt.

In beiden Fällen müssen Sie keinen Cent zahlen - auch nicht die Kosten für die Anfahrt. Das Gleiche gilt, wenn der Monteur das Schloss nicht öffnen kann und unverrichteter Dinge abfährt.

Aufschläge in der Nacht und am Wochenende

Anders sieht es bei Nacht- und Feiertagszuschlägen aus: Bei Handwerkern ist es gängige Praxis, außerhalb der normalen Arbeitszeiten mehr zu verlangen. Aufschläge werden an Werktagen meist ab 18 Uhr und am Wochenende fällig. Ein Zuschlag von 25 Prozent ist fair, sie dürfen aber auch das Doppelte des Normalpreises verlangen. Um diese Kosten kommen Sie nicht herum.

Seriöse Anbieter in München erheben solche Zuschläge allerdings nur auf die Arbeitszeit und weisen sie gesondert aus.

Wann und wie Sie den Schlüsseldienst zahlen müssen

  • Haben Sie sich mit dem Schlüsseldienst auf einen Festpreis geeinigt, müssen Sie nur diesen Betrag zahlen. Der Aufsperrdienst darf neben der Öffnungspauschale keine Arbeitszeit in Rechnung stellen. Auch Verbrauchsmaterialien dürfen dann nicht separat aufgeführt werden.
  • Viele Unternehmen kassieren bei Türöffnungen bar oder verlangen die Zahlung per Kreditkarte. Möchten Sie das nicht, lässt sich jeder seriöse Aufsperrdienst auf die Überweisung des Betrags ein.
  • Erscheint Ihnen die Rechnung zu hoch, zahlen Sie nur den Betrag, der angemessen ist. Lassen Sie die Rechnung später von einem Sachverständigen überprüfen und zahlen Sie den Rest gegebenenfalls nach.
  • Wenn Sie den Betrag vor Ort zahlen, notieren Sie den Hinweis "bezahlt unter Vorbehalt" auf dem Beleg. Sollte es später zu Streitigkeiten mit dem Schlüsseldienst kommen, haben Sie so etwas in der Hand.
  • Haben Sie eine überzogene Rechnung bereits gezahlt, bleibt Ihnen nur noch der Gang vor das Amtsgericht. Dort klagen Sie eine Zurückzahlung wegen Wuchers ein.

Städte mit Anbietern mit vielen Telefonnummern

Städte mit Anbietern mit vielen Telefonnummern

Tür ohne Schlüsseldienst öffnen und Geld sparen

Ist die Tür nur ins Schloss gefallen, können Sie sie mit ein wenig Geschick ohne Schlüsseldienst selbst öffnen. Der folgende Trick funktioniert allerdings nur, wenn die schräge Fläche der Falle zu Ihnen zeigt. Die Falle bezeichnet den Teil des Schlosses, der über die Klinke bewegt wird und die Tür geschlossen hält. Bedenken Sie außerdem, dass es zu Beschädigungen am Lack oder Holz kommen kann.

  • Ist der Spalt zwischen Tür und Zarge groß genug, versuchen Sie die Türfalle mithilfe einer Plastikkarte zurückzuschieben. Bei wenig Platz ist ein dünner Metallspachtel geeignet.
  • Schieben Sie Ihr Werkzeug im Bereich der Falle möglichst senkrecht zwischen Tür und Zarge.
  • Ziehen Sie es nun vorsichtig in Ihre Richtung, bis es nicht mehr weiter geht.
  • Drücken Sie Karte oder Spachtel jetzt mit viel Fingerspitzengefühl zur anderen Seite, bis sich die Türfalle zurückschiebt, und öffnen Sie schnell die Tür.

Wernhardt S. aus Pullach (57):

"Schon zweimal habe ich meinen Schlüssel bei der Arbeit verloren. Dank dem Merkur-Ratgeber konnte ich einen seriösen Schlüsselnotdienst finden und beide Türöffnungen waren schnell erledigt und mit geringen Kosten verbunden. Nur wenn man gut informiert ist, haben die Abzocker keine Chance. Danke dafür!"

Schutz vor Betrug - Tipps auf einen Blick

  • Lassen Sie einen Schlüssel nachmachen und deponieren Sie ihn bei den Nachbarn.
  • Erkundigen Sie sich bei einer Handwerkskammer oder Innung nach einem seriösen Aufsperrdienst und speichern Sie die Rufnummer in Ihr Mobiltelefon.
  • Nachts oder am Wochenende kann es billiger sein, wenn Sie sich bei Freunden oder im Hotel einquartieren. Erkundigen Sie sich am nächsten Werktag nach einem vertrauenswürdigen Schlüsseldienst und beauftragen Sie ihn zur normalen Arbeitszeit.
  • Beaufsichtigen Sie die Arbeiten: Dann können Sie den Monteur rechtzeitig davon abhalten die ins Schloss gefallene Tür aufzubohren. Viele Gewerbetreibende zerstören erst viel, um dann teure Austauschteile zu verkaufen.
  • Unterschreiben Sie vor der Türöffnung keine Verträge mit Klauseln wie "wegen der ständigen Verfügbarkeit müssen wir wesentlich höhere Preise als die allgemein verfügbaren Handwerker berechnen" oder "die unten stehenden Preise habe ich vor Arbeitsbeginn zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie".
  • Ist der Schlüsseldienst in England ansässig und trägt ein "Ltd." im Firmennamen sollten Sie aufpassen. Seien Sie auch vorsichtig, wenn auf dem Auftrag keine lokale Adresse steht: Entweder Sie können Ihr Recht im Streitfall nicht gerichtlich geltend machen oder der Prozess wird an einem entfernten Ort geführt.

Kosten Schlüsseldienste nach Bundesländern: Tür öffnen ab 22 Uhr

Kosten Schlüsseldienste nach Bundesländern: Tür öffnen ab 22 Uhr

Schlüsseldienst Infografik

Regionales Interesse in Deutschland

Gut zu wissen...

  • Die Kosten für eine Türöffnung betragen bei einem seriösen Anbieter im Schnitt etwa 75€ am Tag, 200€ in der Nacht.
  • Ein Profi macht eine unverschlossene Tür mittels einer speziellen Klammer innerhalb von etwa 3-5 Sekunden auf.
  • Bei einem Eigenheim kann es weniger kosten, eine Fensterscheibe einzuschlagen oder eine leichte Tür einzutreten.
  • In Telefonbüchern werben ca. 200.000 Unternehmen, dabei gibt es geschätzt nur etwa 3.500 Betriebe in Deutschland.
  • Wer ohne nachzudenken zum Handy greift und irgendeinen Schlüsseldienst anruft, macht den größten Fehler. Es gilt also immer erst Ruhe zu bewahren!

Geheimwissen Schlüsseldienst

1860 konstruierte der amerikanische Erfinder Linus Yale das erste Zylinderschloss. Seitdem hat es seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten. Heute gehört es zu den meistverbreiteten Schlössern – und führte schon bei vielen Menschen zu Verdruss. Denn ist die Tür zu und der Schlüssel liegt dahinter, sorgt das für Schimpftiraden, Verzweiflung und Wut. Wie Sie sich aus der misslichen Lage selbst befreien können, vermittelt Ihnen das Buch „Geheimwissen Schlüsseldienst – Eine Anleitung zum Schlossöffnen“.

Werden Sie zum Panzerknacker

Der Autor Michael Bübl ist ein erfahrener Schlosser-, Mechaniker- und Schmiedemeister in Wien. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung weiß er genau, worauf es beim Türöffnen ankommt und gibt die Tipps und Tricks weiter. Auch wenn Sie nach der bloßen Lektüre des 360-seitigen Buchs mit zahlreichen Illustrationen selbst noch kein echter Panzerknacker sind, wissen Sie im Notfall ganz genau, was zu tun ist. Und mit regelmäßiger Übung werden Sie bald selbst zum Experten.

Alle im Buch beschriebenen Techniken basieren darauf, dass Sie die Funktionsweise eines Zylinderschlosses verstehen. Nur wenn Sie wissen, wie ein Schlüssel die Stifte und Federn bewegt, sich im Schloss dreht und Riegel sowie Falle zurückschiebt, können Sie ein Schloss ohne Schlüssel öffnen. Das einleitende Kapitel vermittelt Ihnen dieses Wissen und erklärt, worauf es beim Schlossknacken neben handwerklichem Geschick ankommt: Tastsinn, Motorik und kleinste Geräusche hören und zu deuten wissen.

Die Drahtmethode – ein Kinderspiel

Die besten Erfolgsaussichten haben Laien, wenn die Türe nur zugezogen ist. Wenn Sie ohne Schlüssel davor stehen, rät der Autor zur Ruhe, da kopfloses Handeln die Situation meist nur verschlimmert. Erst wenn Sie sich ganz sicher sind, dass kein Ersatzschlüssel in Reichweite ist, sollten Sie sich selbst am Schloss zu schaffen machen. Als wichtigsten und besten Trick bezeichnet Bübl die Draht-Methode. Sie drücken mit einem dünnen festen Draht die Türfalle innerhalb weniger Sekunden zurück. Einzige Voraussetzung: Zwischen Zarge und Türe ist genügend Platz. Das Buch zeigt, wie Sie einen solchen Draht biegen. Anhand vieler Abbildungen können Sie die richtige Vorgehensweise nachvollziehen.

Schweres Gerät für verschlossene Türen

Wenn Sie die Türe nicht nur zugezogen, sondern abgeschlossen haben, wird es komplizierter. Bübl beschreibt dafür die verschiedenen Öffnungstechniken. Anhand einfacher Skizzen erläutert der Autor die Sperrwerkzeuge und deren Vor- und Nachteile. Wenn gar nichts hilft, müssen Sie dem Schloss mit schwerem Gerät zu Leibe rücken. Dann wird gebohrt, gefräst oder gar mit einer Bolzenschusspistole das Schloss nach innen geschossen. Bevor es soweit kommt, sollten Sie dann doch lieber einen seriösen Anbieter rufen und das Türöffnen einem echten Fachmann überlassen.

Schlüsseldienst München Süd

Zum Münchner Süden zählen die Stadtteile Sendling, Thalkirchen, Obersendling, Forstenried, Fürstenried, Solln, Obergiesing, Fasangarten, Untergiesing und Harlaching.
Schlüsseldienst München Süd

Schlüsseldienst München Nord

Der Münchner Norden umfasst die Stadtbezirke Feldmoching-Hasenbergl, Schwabing-Freimann, Milbertshofen-Am Hart und Moosach.
Schlüsseldienst München Nord

Schlüsseldienst München Zentrum

Die Stadtteile Schwabing, Maxvorstadt, Ludwigsvorstadt, Isarvorstadt, Altstadt und Lehel bilden das Zentrum Münchens.
Schlüsseldienst München Zentrum

Schlüsseldienst München West

Dörflich anmutende Ortskerne und ausgedehnte Grünflächen auf der einen Seite, städtische Wohnblöcke und Industrieanlagen auf der anderen Seite: Das kennzeichnet den Westen von München.
Schlüsseldienst München West

Schlüsseldienst München Ost

Zum Münchner Osten gehören die Stadtbezirke Bogenhausen, Au-Haidhausen, Berg am Laim, Trudering-Riem und Ramersdorf-Perlach.
Schlüsseldienst München Ost

Hallertauer Schlüsseldienst wegen Wucher-Rechnung vor Gericht

Hallertau - „Ritsch-ratsch“ - und eine ins Schloss gefallene Haustür war dank eines Schlüsseldienstes offen. Der Hallertauer ließ seine Dienste mit 329 Euro entlohnen. „Wucher“ meinte die Staatsanwaltschaft.
Hallertauer Schlüsseldienst wegen Wucher-Rechnung vor Gericht
376 Euro: Gericht gibt Schlüsseldienst Recht

Abzocke?

376 Euro: Gericht gibt Schlüsseldienst Recht

Augsburg - 376 Euro für eine Minute Arbeit: So viel verlangte ein Schlüsseldienst fürs Türöffnen. Eine Abzocke der dreisten Art? Nein, sondern ein angemessener Preis, urteilte nun das Augsburger Amtsgericht.
376 Euro: Gericht gibt Schlüsseldienst Recht
Schlüsseldienst lässt Guliano (2) im Bad sitzen

Schlüsseldienst lässt Guliano (2) im Bad sitzen

Prittlbach - Drei Stunden war Guliano (2) im Bad eingesperrt. Seine Eltern konnten ihn nicht befreien und riefen den Schlüsseldienst. Der Mitarbeiter fuhr jedoch unverrichteter Dinge wieder, weil die Eltern weder Bargeld noch Kreditkarte hatten.
Schlüsseldienst lässt Guliano (2) im Bad sitzen
Schlüsseldienst zockt Rentnerin ab

Schlüsseldienst zockt Rentnerin ab

Geretsried - Ein Schlüsseldienst gibt sich als ortsansässig aus und kassiert von einer Rentnerin über 545 Euro. "Das sind doch Gangster", sagt Richard Geyer über die schwarzen Schafe in seiner Branche.
Schlüsseldienst zockt Rentnerin ab
Schlüsseldienste: Auch feiertags sind 1000 Euro zu viel

Schlüsseldienste: Auch feiertags sind 1000 Euro zu viel

München - Ob unverschämte Feiertagszuschläge oder dubiose Einträge im Branchenverzeichnis: Die schwarzen Schafe unter den Schlüsselnotdiensten beschädigen den Ruf der ganzen Zunft. Vor Gericht unterliegen sie zwar meistens.
Schlüsseldienste: Auch feiertags sind 1000 Euro zu viel