Kuriose Ruhestörung

Betrunkener Autofahrer wird wegen zu lauter Musik geschnappt

Mitten in der Nacht fährt vor dem Haus plötzlich ein Auto vor, aus dem laute Musik schallt. Die Anwohner rufen die Polizei, die stellt einen gröberen Verstoß als Ruhestörung fest. 

München - Wie die Polizei berichtet, meldeten sich Anwohner aus der Hörwarthstraße am Donnerstag, 18. Mai 2017 gegen 4.10 Uhr. Sie berichteten von einem schwarzen Pkw, der vor dem Haus gehalten hatte und aus dem laute Musik dröhnte. Eine Polizeistreife begab sich dorthin, um die Nachtruhe der Anwohner wiederherzustellen.

Um die nächtliche Ruhe wieder herzustellen, begab sich eine Polizeistreife dorthin. Bei der Kontrolle des 24-jährigen Autofahrers, stellte sich heraus, dass dieser unter starkem Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von weit über einer Promille. Um den genauen Alkoholwert zu bestimmen, musste der Mann mit zur Blutentnahme im Institut für Rechtsmedizin. Gegen den 24-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstellt und sein Führerschein sichergestellt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich 2017
Lust beim Wiesn-Anstich 2017 live im Schottenhamel-Festzelt dabei zu sein? Diese einmalige Gelegenheit haben Münchner und Münchnerinnen auch in diesem Jahr. Die Stadt …
Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich 2017
Hirschbergschule für Kinder-Medien-Preis 2017 nominiert
Am 25. Juni ist es wieder soweit: Im Rahmen des Münchner Filmfests wird im Gasteig der Kinder-Medien-Preis 2017 verliehen. Für den Publikumspreis ist auch die Münchner …
Hirschbergschule für Kinder-Medien-Preis 2017 nominiert
Das soll sich am Schmuddeleck Candidplatz bald ändern
Der Candidplatz soll schöner werden. Das hat der Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching beschlossen. Insbesondere gegen Schrottautos unter der Candidbrücke will das …
Das soll sich am Schmuddeleck Candidplatz bald ändern
Zwei junge Münchner entwickeln den Gemüsegarten für die Wohnung
Es soll eine Revolution in der Küche werden: Zwei junge Münchner haben ein Gerät entwickelt, in dem Salat, Gemüse und Kräuter wachsen. Als Einbauschrank neben …
Zwei junge Münchner entwickeln den Gemüsegarten für die Wohnung

Kommentare