Mann sticht mehrmals auf Münchner (17) ein - Er schwebt in akuter Lebensgefahr - der Grund macht sprachlos

Mann sticht mehrmals auf Münchner (17) ein - Er schwebt in akuter Lebensgefahr - der Grund macht sprachlos
+
Die Container-Siedlung wurde durch den Brand völlig zerstört. 

Bewohner umquartiert

Brand in Münchner Flüchtlingsheim: Ursache geklärt

München - Bei einem Brand in einer Münchner Flüchtlingsunterkunft ist ein Schaden in Höhe von rund 300 000 Euro entstanden.

Die 61 Bewohner sind in umliegenden Einrichtungen untergebracht worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Die Container-Siedlung mit 32 Wohneinheiten liege „in Schutt und Asche“. Am Mittwochnachmittag war dort aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt an einem Heizlüfter oder von einer brennenden Zigarette als Brandursache aus. Die Ermittlungen dauern an. Ein Sicherheitsmitarbeiter erlitt bei Löschversuchen eine leichte Rauchvergiftung. Die in einer Reihe stehenden, einstöckigen Container waren zum Teil noch unbewohnt. Insgesamt bot die Einrichtung Platz für 75 Menschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann sticht mehrmals auf Münchner (17) ein - Er schwebt in akuter Lebensgefahr - der Grund macht sprachlos
Erst heute berichtet die Polizei von einer verstörenden Bluttat am Karfreitag in der Altstadt: Ein junger Münchner wurde niedergestochen. Er schwebt in akuter …
Mann sticht mehrmals auf Münchner (17) ein - Er schwebt in akuter Lebensgefahr - der Grund macht sprachlos
Messerstecherei in Münchner Hostel: Gast tot - Polizei nennt dramatische Details zur Tat
Am Abend des Ostermontags ist es in München zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Ein Hostel-Gast wurde durch Messerstiche tödlich verletzt.
Messerstecherei in Münchner Hostel: Gast tot - Polizei nennt dramatische Details zur Tat
Mann verliebt sich in der Trambahn - dann begeht er einen Fehler, den er selbst nicht fassen kann
Ein Münchner hatte in der Trambahn eine Begegnung der ganz besonderen Art. Jetzt legt er sich gehörig ins Zeug, um seine Angebetete wiederzusehen.
Mann verliebt sich in der Trambahn - dann begeht er einen Fehler, den er selbst nicht fassen kann
Herzstillstand am Gleis: Zwei Ersthelfer reagieren vorbildhaft - und retten Frau das Leben
Am Münchner Hauptbahnhof hat eine Touristin aus Holland einen Herzstillstand erlitten. Zwei Ersthelfer reagierten sofort - und retteten der Frau damit das Leben.
Herzstillstand am Gleis: Zwei Ersthelfer reagieren vorbildhaft - und retten Frau das Leben

Kommentare