+
Die Baustelle am Domagkpark.

44 Wohneinheiten

Grundstein für neuen "Domagkpark" gelegt

  • schließen

München - Der Anfang ist gemacht. Auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne entstehen im neuen Quartier "Domagkpark" nun neue Wohneinheiten.

Es wirkt wie ein Tropfen auf den heißen Stein – und doch ist in München jede einzelne Wohnung kostbar …

Auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne ist am Dienstag der Grundstein für einen Neubau mit 44 Wohneinheiten gelegt worden. Als „Parklogen Schwabing“ vermarktet die LIP Wohnungsbau das L-förmige Gebäude, das hier – genau genommen in Freimann und nicht in Schwabing – in die Höhe wächst. Im August 2017 sollen die ersten Bewohner einziehen. In dem neuen Quartier „Domagkpark“ sollen insgesamt 1400 neue Wohnungen entstehen.

jv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrmann nach Durchsuchungen: „Pegida gehörig auf Füße getreten“
München - Die Behörden haben zahlreiche Objekte von Mitgliedern einer Schießsportgruppe durchsucht. Damit scheint auch der Münchner Pegida ein Schlag versetzt worden zu …
Herrmann nach Durchsuchungen: „Pegida gehörig auf Füße getreten“
GBW-Wohnanlage: Nachlass auf Mieterhöhung ausgehandelt
München - Da können die Mieter aufatmen. Die geplante Mieterhöhung in einer einkommensgeförderten GBW-Wohnanlage fällt geringer aus als zunächst geplant.
GBW-Wohnanlage: Nachlass auf Mieterhöhung ausgehandelt
So hilft Münchens Alt-OB Ude in Afrika
München - Jahrzehntelang hat Christian Ude in München die Geschicke geleitet. Nun kümmert sich die der Alt-OB um notleidende Mitmenschen in Afrika. Im Interview spricht …
So hilft Münchens Alt-OB Ude in Afrika
Trauer um Vesely - Kiosk-Besitzer stirbt nach Herzattacke
München - Mit seinem Kiosk war Alexander Vesely an der Münchner Freiheit nicht mehr wegzudenken. Doch nun ist der 48-Jährige ganz plötzlich verstorben - nach einer …
Trauer um Vesely - Kiosk-Besitzer stirbt nach Herzattacke

Kommentare