+
Auf der Leopoldstraße wurde ein Rollstuhlfahrer von einem Taxi erfasst.

Die Ampel zeigte rot

Rollstuhlfahrer rollt auf Straße - und wird von Taxi erfasst

Ein Rollstuhlfahrer wurde am Dienstagabend an der Leopoldstraße von einem Taxi erfasst. Der Taxifahrer konnte nicht mehr ausweichen, als der Rollstuhlfahrer bei rot auf die Straße rollte.

München - Am Dienstag gegen 22.30 Uhr überquerte ein älterer Münchner mit seinem Rollstuhl die Fußgängerfurt der Leopoldstraße in Richtung Busbahnhof Münchner Freiheit. Er war dabei laut Polizei rückwärts mit seinem Rollstuhl unterwegs. Als die Ampel grün zeigte, fuhr er zunächst bis zur dortigen Mittelinsel. Nach einem kurzen Aufenthalt rollte er anschließend erneut auf die Fahrbahn, obwohl die Ampel bereits rot war. Das teilte die Polizei München mit.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 39-jähriger Münchner mit seinem Taxi die Leopoldstraße in Richtung stadtauwärts. Er passierte dabei die Grünlicht zeigende Ampel am Busbahnhof Münchner Freiheit, so die Polizei in ihrer Mitteilung. Der Taxifahrer konnte dem Rollstuhlfahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder abbremsen - der Wagen kollidierte mit dem linken Vorderrad des Rollstuhles. 

Durch den Anstoß fiel der Rollstuhl samt Mann um, wobei sich dieser verletzte und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Am Taxi sowie am Rollstuhl entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. 

Während der Unfallaufnahme musste die Leopoldstraße stadtauswärts bis etwa 23.40 Uhr gesperrt werden.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Fußgänger wollen bei Grün über die Straße und werden umgefahren: Zwei Menschen schwer verletzt

In München wurden am Montag gleich drei Fußgänger von Autos umgefahren, als sie bei Grün über die Straße wollten. Zwei mussten ins Krankenhaus.

Frau bei Messerattacke am Rosenheimer Platz verletzt: Polizei nennt neue Details

Nahe des Rosenheimer Platzes ist eine Frau bei einem Raubüberfall mit mehreren Messerstichen verletzt worden. Die Polizei arbeitet mit Hochdruck daran, den Täter zu ermitteln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kollegah in München: Auch Ersatz-Konzert abgesagt - Rapper mit heftigen Vorwürfen: Polizei wehrt sich
Skandal-Rapper Kollegah wollte in München im Backstage auftreten. Kurzfristig wurde das Konzert dort jedenfalls abgesagt. Doch es gibt eine Wende.   
Kollegah in München: Auch Ersatz-Konzert abgesagt - Rapper mit heftigen Vorwürfen: Polizei wehrt sich
Lauter Knall weckt Anwohner in Münchner Nobel-Viertel: Unbekannte fackeln Luxus-Autos ab - Polizei hat Verdacht
Im Münchner Stadtteil Bogenhausen brannten in der Nacht auf Freitag (13. Dezember) zwei Luxusautos. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und bitten um …
Lauter Knall weckt Anwohner in Münchner Nobel-Viertel: Unbekannte fackeln Luxus-Autos ab - Polizei hat Verdacht
Stripperin bei Vereins-Weihnachtsfeier: Rolle des Organisators macht die Sache noch viel pikanter
Die Sänger des Münchner Matrosenchors hatten sich auf einen netten Abend gefreut. Doch ihre Weihnachtsfeier endete in einem Eklat. Grund ist ein pikanter Auftritt.
Stripperin bei Vereins-Weihnachtsfeier: Rolle des Organisators macht die Sache noch viel pikanter
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Monika Gruber schloss ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Jetzt nimmt sie sich eine lange Auszeit.
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen

Kommentare