+
Morgens am Sendlinger Tor: Auf der Linie U 6 brauchen die Pendler derzeit viel Geduld.

Am Kieferngarten und in Freimann

Pendler-Ärger auf der U6: Bauarbeiten sorgen für Verspätungen

Es soll alles besser werden auf der Linie U 6 im Münchner Norden – aber das heißt auch, dass es erst mal spürbar schlechter wird: Bauarbeiten verzögern derzeit den Betrieb und verärgern die Pendler.

München - „Wir sind nicht glücklich über die momentane Situation“, sagt Matthias Korte, Sprecher der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Und weiter: „Wir versuchen, im Rahmen unserer Möglichkeiten gegenzusteuern.“ Hintergrund: Derzeit erneuert die MVG die Weichen an der Station Kieferngarten. Deshalb ist der Bahnhof Freimann momentan in beiden Richtungen Endstation beziehungsweise Umsteigebahnhof. Für die Passagiere heißt das: Sie müssen hier in den jeweils gegenüber fahrenden Zug umsteigen, um weiterzukommen. 

Die MVG will dafür sorgen, dass der ohnehin schon eingleisige Zugverkehr jetzt nicht noch stärker belastet wird. Störfaktoren sind insbesondere Ein- und Ausrückzüge, Lücken im Fahrtakt und Personalmangel. Die MVG hat eine Reihe von Gegenmaßnahmen eingeleitet. Dazu gehören zum Beispiel mehr Reservezüge, bessere Fahrplanabstimmung, teils doppelte Besetzung mit Fahrern und mehr Servicepersonal am Bahnsteig. Korte gibt allerdings auch zu: „Es ist schwer, sich auf alle Eventualitäten einzustellen.“ Und: „In den Hauptverkehrszeiten reicht oft schon eine Kleinigkeit, und der Fahrplan gerät aus den Fugen.“ Tatsächlich lief es auch in den vergangen beiden Tagen noch nicht richtig rund. In unserer Redaktion gingen mehrere Beschwerden erzürnter U-Bahn-Pendler ein. Unter anderem heißt es da, die MVG habe „den Betrieb quasi total eingestellt“. Und: „Die auf den Fahrplänen angegebenen Fahrzeiten werden oft um das Doppelte übertroffen.“ 

Bleibt einstweilen zu hoffen, dass die Maßnahmen der MVG in den kommenden Tagen besser greifen - und dass die Bauarbeiten rechtzeitig fertig werden. Angepeilt ist der 23. Juli.  

aju

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traktor-Anhänger fängt Feuer: 1500 Quadratmeter Feld in Flammen
Auf einem Feld in der Blumenau fing am Samstagnachmittag ein Traktor Feuer. Am Ende standen 1500 Quadratmeter Feld in Flammen.
Traktor-Anhänger fängt Feuer: 1500 Quadratmeter Feld in Flammen
„Es tut mir leid, dass ich dich an dem Tag nicht schützen konnte“
Der Amoklauf in München hat die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Ein Jahr danach kommen Hunderte und gedenken der Opfer. Am bewegendsten sind die Worte …
„Es tut mir leid, dass ich dich an dem Tag nicht schützen konnte“
Hausbesetzung in München - Polizei erlebt Überraschung
München - Aktivisten haben am frühen Samstagmorgen ein Haus in München besetzt und Transparente an die Fassade gehängt. Die Polizei rückte an - und erlebte eine …
Hausbesetzung in München - Polizei erlebt Überraschung
Rätsel um weibliche Wasserleiche im Langwieder See
Gruseliger Fund am Samstagmorgen: Ein Fischer hat im Langwieder See eine Wasserleiche entdeckt. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Wer ist die leblose Person?
Rätsel um weibliche Wasserleiche im Langwieder See

Kommentare