Auto wendete unerlaubt

Tram legt Notbremsung ein - Seniorin verletzt

  • schließen

München - Weil ein Autofahrer mit seinem Pkw unerlaubt auf der Leopoldstraße gewendet hatte, war der Fahrer einer Trambahn zur Notbremsung gezwungen. Eine Seniorin wurde verletzt. 

Ein unerlaubtes Wendemanöver eines bislang unbekannten Pkw-Fahrers hatte am Sonntag, 11. Dezember, einen Trambahnfahrer zur einer Notbremsung veranlasst. Infolge dessen zog sich eine Seniorin leichte Verletzungen zu. 

Der Autofahrer war gegen 17.20 Uhr auf der Leopoldstraße stadtauswärts unterwegs. Obwohl ein solches Manöver an dieser Stelle verboten ist, wendete der Mann sein Fahrzeug an der Einmündung zur Johann-Fichte-Straße über die Straßenbahngleise in der Mitte der Straße. Der 55-jährige Trambahnfahrer war ebenfalls auf der Leopoldstraße stadtauswärts unterwegs. Wegen des Wendemanövers war er zu einer Notbremsung gezwungen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Durch die Bremsung kam in der Trambahn eine 75-jährige Münchnerin zu Sturz und trug leichte Verletzungen davon. Der Pkw-Fahrer hatte die Bremsung bemerkt, eine angemessene Reaktion blieb aber aus. Stattdessen zeigte er dem Trambahnfahrer den ausgestreckten Mittelfinger und fuhr davon. 

Zeugenaufruf 

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zu dem unbekannten Fahrzeugführer, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 0 89 / 62 16- 33 22, in Verbindung zu setzen.

hb

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture-alliance / d pa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 5 auf dem Oktoberfest: Fischweißwurst und Co - Die skurrilsten Wiesn-Food-Trends 
Tag 5. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Unsere Wiesn-Reporter sind für unseren Live-Ticker auf der Theresienwiese. 
Tag 5 auf dem Oktoberfest: Fischweißwurst und Co - Die skurrilsten Wiesn-Food-Trends 
Von Fischwurst zum bayerischen Krafttrunk - witzige Wiesn-Schmankerl
Die Wiesn wird immer exotischer. Auch die Köstlichkeiten auf der Theresienwiese werden von Jahr zu Jahr ausgefallener. Wir stellen die witzigsten Schmankerl vor.
Von Fischwurst zum bayerischen Krafttrunk - witzige Wiesn-Schmankerl
Bauplan für Stadtsparkasse beschlossen: Das kritisieren die Politiker
Der neue Elisabethmarkt nimmt weiter Gestalt an. Der Planungsausschuss hat einen Bebauungsplan für das alte Umspannwerk der Stadtwerke beschlossen. Die Sanierung ist …
Bauplan für Stadtsparkasse beschlossen: Das kritisieren die Politiker
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Weil er das dringende Bedürfnis nach Kontakt verspürte, ist Oliver R. in einem Pädophilenring gelandet. Nun stand der junge Mann vor Gericht - und schockierte selbst …
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler

Kommentare