Mann schwer verletzt

Radler stürzt und prallt mit Kopf auf Asphalt

Ein Münchner hat sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Er war von seinem E-Bike gestürzt - und mit seinem Kopf auf dem Radweg aufgeschlagen.

München - Ein Münchner war am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr mit seinem E-Bike auf der Heidemannstraße stadtauswärts unterwegs. Wie die Polizei berichtet, stürzte er wahrscheinlich wegen eines Fahrfehlers an der Birtlinger Zeile.

Der 70-Jährige, der keinen Helm trug, prallte mit dem Kopf auf den Radweg und verlor das Bewusstsein. Ein Fußgänger fand den Verunglückten und alarmierte Rettungskräfte. Der schwer verletzte Mann wurde in ein Münchner Klinikum gebracht.

Zeugenaufruf: 

Wer kann Hinweise zum Unfallhergang machen? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In der S-Bahn: Exhibitionist erschreckt junge Frauen
Ein 42-Jähriger befriedigt sich vor zwei jungen Frauen in der S-Bahn selbst. Eine Streife des Bahn-Sicherheitsdienstes schreitet ein. Jetzt ermittelt die Bundespolizei. 
In der S-Bahn: Exhibitionist erschreckt junge Frauen
Wann öffnen eigentlich die Wiesn-Zelte und was muss ich noch wissen?
Wann öffnen eigentlich die Zelte auf dem Oktoberfest? Wie lange kann man Karussell fahren? Damit Sie den Überblick behalten, finden Sie hier eine Auflistung zu …
Wann öffnen eigentlich die Wiesn-Zelte und was muss ich noch wissen?
Weyarner Rentner fühlt sich von Ex-Arbeigeber abgezockt - den SWM
Pankratz Feicht fühlt sich ungerecht behandelt. Weil er einst falsch beraten worden sei, müsse er in der Rente Abstriche machen. Auch viele andere SWM-Mitarbeiter seien …
Weyarner Rentner fühlt sich von Ex-Arbeigeber abgezockt - den SWM
Im Supermarkt per App bezahlen - wir testen das neue System
Keine Warteschlange an der Kasse mehr -  das verspricht ein neues Bezahlsystem, das derzeit in München getestet wird. Wir haben uns das für Sie mal angeschaut und …
Im Supermarkt per App bezahlen - wir testen das neue System

Kommentare