+
Das Waffenlager des Dealers: Zwei Präzisionsarmbrüste mit Pfeilen, zwei Gaspistolen, ein Gasrevolver, Munition, drei Wurfmesser und ein Teleskopschlagstock.

In Schwabing

Waffenfund bei Heroin-Händler

Die Polizei hat am Montag in Schwabing einen Heroindealer festgenommen. Im Umfeld des 29-jährigen Arbeitslosen waren seit geraumer Zeit Verdachtsmomente aufgetaucht. Laut Polizei hatte ein 28-Jähriger sich am Montag 0,5 Gramm Heroin von dem Dealer geholt.

Offenbar versorgte der Händler Rauschgiftabhängige, welche mit ihm zusammen in der nahegelegenen Substitutionspraxis versorgt werden, mit Heroin.

Der 29-Jährige lebt in der Wohnung seiner Freundin. Dort fanden die Beamten 7,63 Gramm Heroin, Streckmittel, Verpackungsmaterial, zwei Präzisionsarmbrüste mit Pfeilen, zwei Gaspistolen, einen Gasrevolver, Munition, drei Wurfmesser und einen Teleskopschlagstock. 430 Euro, die der Arbeitslose aus Drogengeschäften erwirtschaftet haben dürfte, beschlagnahmte die Polizei.

Der 29-Jährige wird sich wegen des bewaffneten Handeltreibens in nicht geringer Menge verantworten müssen.    

kv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Bayernweit ereignen sich immer mehr Fahrradunfälle. In München sind die Zahlen auf gleichbleibendem Niveau, sogar leicht gesunken. Der Wahrnehmung vieler Bürger …
Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Stammstrecke ab jetzt für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Wer am Wochenende mit der S-Bahn fahren will, braucht gute Nerven und mehr Zeit. Denn: Vom 20. bis 23. Oktober wird die Stammstrecke für 54 Stunden komplett gesperrt. 
Stammstrecke ab jetzt für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Er lag auf dem Bahnsteig hilflos am Boden, doch als ihm Polizisten helfen wollten, reagierte der offensichtlich hilflose Mann rabiat. In Giesing mussten Beamten einen …
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug
Fotos zeigen einen Jungen, der mit einer Leine an einem Pfosten festgebunden ist - während alle anderen Kinder essen. Wohl verhielt er sich nicht so, wie die Erzieher es …
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug

Kommentare