+
Jährliches Licht-Spektakel. Zum St. Patrick‘s Day leuchtet die Allianz Arena in grün. Heuer nicht - dafür aber ein paar Tage früher. 

Irischer Nationalfeiertag

Wegen 1860: Allianz Arena am St. Patrick‘s Day nicht grün

  • schließen

München - Die Iren sind los - aber die Münchner Löwen machen nicht mit. Weil 1860 am St. Patrick‘s Day spielt, erstrahlt die Allianz Arena heuer nicht in grün. 

Update vom 6. März 2018: Eigentlich findet der St. Patrick‘s Day erst am 17. März 2018 statt, doch in München geht es bereist eine Woche zuvor mit den Festivitäten los. Wir sagen Ihnen, was und wo in München auf dem Programm steht. 

Die Luftkissen der Allianz Arena sind vielseitig: Sie leuchten rot für den FC Bayern, blau für den TSV 1860, weiß für die Nationalelf - und grün für die Iren. Dass das Fröttmaninger Raumschiff am St. Patrick‘s Day in der irischen Landesfarbe erstrahlt, ist fast schon Tradition in München. Erstmals seit fünf Jahren erlebt die Arena am Freitag, 17. März, kein grünes Wunder.

Einen Strich durch die Rechnung macht am sogenannten Greening Day, an dem sich die Stadt beteiligt, der TSV 1860. Die Löwen spielen zuhause gegen die Würzburger Kickers, und da gibt es keine Ausnahme, die Arena bleibt blau.

Allianz Arena leuchtet zur St. Patrick‘s Parade am 12. März grün

Dafür bekommen die BMW Welt, der Olympiaturm und das Hofbräuhaus das „Irish Green“ verpasst. Die Allianz Arena geht am Feiertag des irischen Schutzpatrons St. Patrick zwar leer aus, die Stadion-Techniker dürfen den grünen Knopf aber trotzdem drücken. Und zwar eine Woche vorher, am Sonntag, 12. März. Da steigt nämlich in München die St. Patrick’s Parade.

gma 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Sterne bald weg? Diethard Urbansky verlässt Dallmayr
Diethard Urbansky verlässt das Zwei-Sterne-Restaurant „Dallmayr“ nach 17 Jahren. Für seine Arbeitsstätte könnte dies schon bald einschneidende Folgen haben.
Zwei Sterne bald weg? Diethard Urbansky verlässt Dallmayr
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Der vergangene Samstag war die Randale-Nacht vom Monopteros, die Schande vom Englischen Garten. Jugendliche griffen Feuerwehrmänner an, darunter Stefan Kießkalt. Er …
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Paulaner-Gelände: Letzte Abbrucharbeiten laufen
Brachiale Gewalt am Nockherberg: Ein Bagger reißt mit einer Betonschere auf dem ehemaligen Gelände der Paulaner-Brauerei eine mit Bewehrungsstahl durchsetzte Kellermauer …
Paulaner-Gelände: Letzte Abbrucharbeiten laufen
Angst vor dem Katzen-Killer: Diese vier Fälle schockieren
Offenbar treibt sich im Münchner Norden ein Tierquäler umher. Eveline Kosenbach vom Münchner Tierheim weiß von mehreren Fällen, von vier schockierenden berichten wir …
Angst vor dem Katzen-Killer: Diese vier Fälle schockieren

Kommentare