Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Passanten befürchten das Schlimmste

Schock am Gleis: Kinderwagen von U-Bahn überrollt

München - Durch den Windsog der U-Bahn ist ein Kinderwagen unter den Zug geraten. Die Passanten befürchteten das Schlimmste. Zum Glück befand sich das Kind gerade auf dem Arm der Mutter.

Eine 39-jährige Münchenerin stand am Donnerstagmorgen am U-Bahnhof Bonner Platz direkt hinter dem Sicherheitsstreifen, ihr Kinderwagen befand sich ohne angezogene Bremse vor ihr. Ihren zweijährigen Sohn hatte die Frau aus dem Kinderwagen genommen und trug ihn auf dem Arm.

Durch den Windsog der einfahrenden U-Bahn war der Kinderwagen in Bewegung gesetzt worden. Er rollte über den Sicherheitsstreifen und fiel ins Gleisbett. Als der 34-jährige Fahrer sah, wie der Kinderwagen vor die U-Bahn fiel, leitete er sofort eine Schnellbremsung ein. Ein Überrollen konnte jedoch nicht mehr verhindert werden.

So mancher Passant dürfte das Schlimmste befürchtet haben. Und da der U-Bahnfahrer davon ausging, dass sich ein Kind im Kinderwagen befand, erlitt er einen Schock und musste durch Kräfte des Kriseninterventionsteam vor Ort betreut werden. Der Kinderwagen wurde durch das Überrollen total beschädigt. Am U-Bahnzug entstand nach ersten Einschätzungen kein Sachschaden.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprengstoff-Angst: Mann schleudert Tasche in Linienbus und flüchtet - Fahrgäste schockiert
Schock in der Buslinie 54: Plötzlich schleudert ein Mann eine Tasche in den Fahrgastraum - und rennt weg. Es folgt ein Polizei-Großeinsatz.
Sprengstoff-Angst: Mann schleudert Tasche in Linienbus und flüchtet - Fahrgäste schockiert
„Ich wurde betrogen“: Münchner klagt gegen Zwangs-Stilllegung seines Diesel-Autos
Der Fahrer eines zehn Jahre alten Diesel-Audis mit 320.000 Kilometern Laufleistung hat sich in zweiter Instanz vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gegen die …
„Ich wurde betrogen“: Münchner klagt gegen Zwangs-Stilllegung seines Diesel-Autos
„Kir Royal“-Star tot: Das tragische Lebensende der beliebten Schauspielerin
Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle in der Münchner Kult-Serie „Kir Royal“. Auch bei Rosenheim Cops war sie ein Star.
„Kir Royal“-Star tot: Das tragische Lebensende der beliebten Schauspielerin
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße
Seit Mitte August ist die Brienner Straße ab Höhe Wittelsbacher Platz eine Einbahnstraße – viele Autofahrer kümmert das aber nicht. Das Schild „Einfahrt verboten“ …
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße

Kommentare