Unfall in Schwabing

Bei Kontrolle: Radfahrer kracht in offene Tür von Polizeiauto

Einen ungewöhlichen Verlauf hat eine Polizeikontrolle in Schwabing in der Nacht auf Sonntag genommen. Ein Radfahrer krachte dabei in die offene Tür eines Dienst-Pkw.

In der Nacht zum Sonntag gegen 0.55 Uhr wollten Polizisten auf der Biedersteiner Straße in Schwabing einen 51-jähriger Radfahrer kontrollieren. Der Mann hatte zuvor eine rote Ampel passiert. 

Trotz Aufforderung der Polizei stoppte der Radler nicht. Die Beamten folgten ihm mit Blaulicht und überholten. Nachdem der Dienst-Pkw am rechten Fahrbahnrand auf Höhe Biedersteiner Straße 12 zum Stehen kam, öffnete der Polizeibeamte auf der Beifahrerseite die Tür.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der 51-jährige Fahrradfahrer laut Polizeiangaben „noch zwölf Meter hinter dem Dienstfahrzeug“. Anstatt anzuhalten setzte dieser seine Fahrt ungebremst fort und stieß mit seinem Vorderrad gegen die offenstehende Beifahrertür. Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt. 

Die Beifahrertür des Dienstfahrzeugs wurde beschädigt. Der Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Am Fahrrad entstand kein Schaden. Bei dem 51-jährigen Radfahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt, so dass er sich nun nach Angaben der Polizei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols zu verantworten hat.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 11 des Oktoberfests: Deutscher greift Wiesn-Touristin unters Dirndl
Tag 11 auf dem Oktoberfest 2017. Heute ist Familientag und heute vor 37 Jahren passierte das Oktoberfestattentat. Alle Wiesn-News im Live-Ticker. 
Tag 11 des Oktoberfests: Deutscher greift Wiesn-Touristin unters Dirndl
Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Ein 32-Jähriger reagierte am frühen Montagmorgen (25. September) richtig. Der Mann soll in einer S3 Opfer einer körperlichen Auseinandersetzung geworden sein. Anstatt …
Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Betrunkener rempelt Münchnerin (66) um - sie wird schwer verletzt
Ein 26-Jähriger hat am Hauptbahnhof eine 66 Jahre alte Münchnerin so sehr angerempelt, dass sie stürzte. Während die Frau schwer verletzt liegen blieb, stieg der …
Betrunkener rempelt Münchnerin (66) um - sie wird schwer verletzt
Hackerbrücke: 22-Jähriger läuft auf Gleis herum - S-Bahn muss notbremsen
Am Montagabend musste der Fahrer einer S-Bahn an der Hackerbrücke nach einem gegebenem Warnsignal eine Notbremsung einleiten. Ein Zusammenprall konnte so verhindert …
Hackerbrücke: 22-Jähriger läuft auf Gleis herum - S-Bahn muss notbremsen

Kommentare