+
Spezialgerät der Feuerwehr war notwendig, um die Schwerverletzte zu befreien.

Zusammenstoß mit LKW

Wagen kracht gegen Ampelmast - Frau schwer verletzt

Nach einem folgenschweren Unfall  ist eine Frau mit ihrem Wagen gegen einen Ampelmast geschleudert worden. Spezialgerät der Feuerwehr war notwendig, um die Schwerverletzte zu befreien.

München - Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Lastwagen auf der Leopoldstraße mit einem PKW kollidiert. Die 27-Jährige am Steuer des Kleinwagens hatte den LKW beim Abbiegen übersehen. Im Anschluss wurde die Frau schwer verletzt, wie die Feuerwehr berichtet. Beide Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich der Leopold- und Griegstraße folgenschwer zusammengestoßen. Der Wagen der Frau wurde zunächst gegen einen Ampelmast geschleudert und kam dort zum Stehen.

Spezialgerät der Feuerwehr war nötig, um die eingeklemmte 27-Jährige zu befreien. Die Einsatzkräfte waren mit Rettungsspreizer und Rettungsschere angerückt. Die Fahrertür des Wagens musste komplett entfernt werden, um die Schwerverletzte zu befreien.

Anschließend wurde das Opfer in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Der 41-jährige Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt und wurde durch eine Rettungswagenbesatzung betreut. Das Unfallkommando der Polizei hat die Ermittlungen zu Unfallursache aufgenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (18) baut Unfall ohne Führerschein und wird erwischt - dann wird es erst richtig dreist
Ein 18-jähriger Autofahrer hat in Schwabing einen Unfall gebaut. Einen Führerschein hatte er keinen, als ihn die Polizei erwischte. Doch das war längst nicht alles.
Mann (18) baut Unfall ohne Führerschein und wird erwischt - dann wird es erst richtig dreist
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Bei einem heftigem Crash beim Grand Prix von Macao hat die Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17) einen schlimmen Unfall gebaut. Das Rennen ist unterbrochen. 
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Münchnerin droht zu erfrieren: Diese ergreifende letzte Sprachnachricht schickt sie an ihre Familie
Die Sprachnachricht geht unter die Haut: Zu hören ist eine Frau, die mit tränenerstickter Stimme zu ihren Eltern spricht. Sie ist am Ende ihrer Kraft. 
Münchnerin droht zu erfrieren: Diese ergreifende letzte Sprachnachricht schickt sie an ihre Familie
Sechs Verletzte nach Crash in Berg am Laim - Fahrerin und ihre Freundinnen wirkten betrunken
Ein Unfall mit sechs Verletzten ereignete sich in der Nacht zum Samstag in Berg am Laim. Die Fahrerin und ihre Freundinnen wirkten alkoholisiert auf die Beamten.
Sechs Verletzte nach Crash in Berg am Laim - Fahrerin und ihre Freundinnen wirkten betrunken

Kommentare