Mann erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Frau öffnet Autotür - Radfahrer stürzt schwer

München - Schwere Verletzungen hat am Mittwochabend ein Radfahrer erlitten, weil eine Autofahrerin beim Öffnen der Türe nicht aufgepasst hat.

Am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr parkte eine 51-jährige Frau aus München ordnungsgemäß ihren Opel in der Agnesstraße auf Höhe Hausnummer 51 am rechten Fahrbahnrand. Anschließend öffnete sie die Fahrertür, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Dabei übersah sie einen von hinten kommenden 66-jährigen Fahrradfahrer, der mit seinem rechten Lenkerholm die Tür touchierte und zu Sturz kam.

Bei dem Unfall zog sich der Fahrradfahrer schwere Kopfverletzungen zu (schweres Schädel-Hirn-Trauma und Hirnblutung) und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Am 8. Februar startet die 13. Staffel von Germany‘s Next Topmodel mit Heidi Klum auf ProSieben. Im Kampf um die begehrten Fotos ist auch eine junge Frau aus München …
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Schickimicki, Mia san mia: Typisch München? Klischees im Check
München muss mit vielen Vorurteilen kämpfen. Welche wirklich stimmen und welche nicht, dass erfahren Sie hier. Die tz hat die gängigsten Vorurteile über die Münchner …
Schickimicki, Mia san mia: Typisch München? Klischees im Check
Breitner: „Armut ist ein unaufhaltsamer ICE“
Hildegard und Paul Breitner erlebten Armut in ihrer Kindheit hautnah. Ein Gespräch über Armut in der reichen Stadt München.
Breitner: „Armut ist ein unaufhaltsamer ICE“
„Die Münchner Luftreinhaltepolitik ist bankrott“
Ein Jahr nach dem Bürgerbegehren für eine Verkehrswende starten die Grünen einen Frontalangriff auf die Rathaus-Regierung. 
„Die Münchner Luftreinhaltepolitik ist bankrott“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion