+

Elf Verletzte

Kleintransporter übersieht beim Wenden Linienbus

Schwabing - In Schwabing kam es am Dienstag zu einer Kollision zwischen einem Kleintransporter und einem Linienbus. Der Fahrer des Kleintransporters und elf Passagiere des Linienbusses wurden verletzt.

Der 52-Jährige Fahrer des Kleintransporters war am frühen Dienstagnachmittag auf der Schweren-Reiter-Straße stadteinwärts unterwegs. Er fuhr auf dem dritten von drei Fahrstreifen, links neben ihm der Sonderfahrstreifen für Linienbusse und Straßenbahnen.

Als er wenden wollte, übersah der 52-Jährige einen Linienbus, der in gleicher Richtung fuhr. Auch das Ausweichmanöver nach links des Busfahrers konnte den Zusammenstoß mit dem Kleintransporter nicht verhindern.

Der Kleintransporter-Fahrer sowie zehn Passagiere des Linienbusses wurden leicht verletzt. Drei Fahrgäste und auch der 52-Jährige mussten außerdem ins Krankenhaus gebracht werden.

jum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Das Wochenende in München stand im Zeichen schrittweiser Lockerungen nach dem Corona-Lockdown. Ab dem heutigen Montag können nicht nur Eltern und ihre Kinder dank …
Aufatmen in München: Nach Corona-Lockdown gelten ab heute neue Regeln - nicht nur für Eltern und Gastronomen
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
In München kam es am Rangierbahnhof Nord zu einem schweren Unfall zwischen einem Zug und einem Lkw. Der Lkw-Fahrer wurde aus seinem Führerstand geschleudert.
Warnung des Kollegen kommt zu spät: Güterzug rauscht in Lkw - Fahrer wird aus Führerhaus geschleudert
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
In München verunglückt ein Fahrradfahrer tödlich - der Schuldige ergreift die Flucht. Die Polizei fahndet nun öffentlich mit Bildern, die Beerdigung wird live im …
Radl-Drama um Fabio D.: Familie nimmt am Mittwoch Abschied - Beerdigung live im Netz
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots
Nicht alle Menschen in München wollen die Corona-Regeln befolgen. Im Englischen Garten musste die Polizei eine Wiese räumen.
Chaotische Szenen im Englischen Garten: Polizei räumt komplette Wiese - Ärger an weiteren Hotspots

Kommentare