+
Ein Lastwagen rutschte in München beinahe in eine Baugrube. 

Fahrer handelt geistesgegenwärtig

Laster droht wegen Schneeglätte in Baugrube zu stürzen

München - Der Wintereinbruch macht auch den Brummi-Fahrern zu schaffen: Ein 7,5-Tonner stürzte in München beinahe in eine Baugrube. Der Fahrer handelte schlau. 

Ein Lkw-Fahrer fuhr am Montagvormittag mit seinem 7,5 Tonnen-Lkw eine Baustellenzufahrt an der Leopoldstraße in München. Aufgrund von Schneeglätte rutschte das Gefährt in Richtung der teilabgedeckten Baugrube. Der Hinter- und Vorderreifen der linken Fahrzeugseite standen gerade noch auf der Kante der Grube, als der Lastwagen zum Stehen kam. So berichtet es die Feuerwehr.

Sofort stieg der Fahrer aus und sicherte das Heck geistesgegenwärtig mit einem Spanngurt und alarmierte die Feuerwehr. 

Die Einsatzkräfte zogen mit einem Seilzug am Fahrgestell die Heckpartie wieder auf festen Grund. Anschließend wurde mit der Winde des Rüstwagens der Laster nach vorne in einen sicheren Bereich gezogen.

An dem geborgenen Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Die Aktion „Sichere Wiesn“ ist eine Anlaufstelle für Frauen, die auf dem Oktoberfest sexuell belästigt wurden. Doch nun stellt sich heraus, dass der Träger der Aktion …
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Nachbar schlägt Alarm: Gartenmöbel brennen auf Balkon
Während die Bewohner einer Wohnung an der Nordendstraße nicht zu Hause waren, fingen am Mittwochnachmittag Gartenmöbel auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus Feuer.
Nachbar schlägt Alarm: Gartenmöbel brennen auf Balkon
Scherben, Flaschen und Unrat: Celtic-Fans müllen Marienplatz zu
Sie sind bekannt für ihre gute Laune und ihre Dauergesänge: die Fans von Celtic Glasgow. Doch was die Anhänger des schottischen Vereins am Marienplatz hinterließen, war …
Scherben, Flaschen und Unrat: Celtic-Fans müllen Marienplatz zu
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Zuletzt lief es besonders mit der Stadt holprig: Wirtesprecher Toni Roiderer hört nach 15 Jahren auf. Zusammen mit seinen Kollegen wählt er Ende November einen …
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 

Kommentare