1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Schwabing-West

München: Neuer Wochenmarkt frischt Nobelquartier in Schwabing auf

Erstellt:

Von: Daniela Pohl

Kommentare

Der neue Wochenmarkt (grün-weiße Standl) an der Tramstation Schwabinger Tor versorgt die Münchner freitags mit Lebensmitteln aus der Region.
Der neue Wochenmarkt (grün-weiße Standl) an der Tramstation Schwabinger Tor versorgt die Münchner freitags mit Lebensmitteln aus der Region. © Marcus Schlaf

Jetzt wird‘s gemütlich: Mit der Etablierung eines Wochenmarkts am neu errichten Schwabinger Tor, kehrt endlich Leben in das feine, aber bislang recht sterile Wohn- und Gewerbeviertel an der Leopoldstraße - wenn auch vorerst nur freitags.

München - So frisch is(s)t Schwabing! Am Freitag hat der neue Wochenmarkt am Schwabinger Tor Premiere gefeiert. Neun verschiedene Standl bieten im Haupthof des schmucken Stadtquartiers östlich der Leopoldstraße jetzt immer freitags von 10 bis 18 Uhr ihre Produkte vorwiegend aus der Region an. Von Obst und Gemüse über Käse, Pasta und Feinkost bis hin zu italienischen Spezialitäten und Blumen. 

Der neue Wochenmarkt ist einer von über 40 Bauern- und Wochenmärkten in München. Betreiber ist allerdings nicht das Kommunalreferat, sondern eine private Kooperation aus der Jost Hurler Gruppe – Eigentümerin des Schwabinger Tors – und der Deutschen Marktgilde, die in Deutschland bereits an 118 Standorten mit Kommunen und Händlern Märkte organisiert. 

„Ein Wochenmarkt ist bereits seit den frühesten Planungsphasen Teil des Konzepts des Schwabinger Tors gewesen“, sagt Wolfgang Müller, Geschäftsführer der Jost Hurler Gruppe. Mit dem Angebot richte der Markt sich „über die Quartiersgrenzen hinaus an alle Münchner“. Zu erreichen ist der Markt, der direkt an der neu gebauten Tramstation Schwabinger Tor liegt, mit der Linie 23. Oder mit dem Auto: Eine Tiefgarage bietet 900 Stellplätze. Der Markt findet ganzjährig statt. 

Lesen Sie auch: Der neue Elisabethmarkt: So planen ihn die Schwabinger und Posse um Öffnungszeiten der Souvenir-Standl

Auch interessant

Kommentare