Unfall an Neujahr

Mann (86) in Schwabing zwischen Autos eingeklemmt: Lebensgefahr

München - Unfall an Neujahr: Ein Rentner ist in Schwabing zwischen zwei Autos eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Ein 86-jähriger Münchner ist am Freitag bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizeiangaben hatte der Mann gegen 18.45 seinen Golf auf der rechten Fahrbahn der Karl-Theodor-Straße in Schwabing geparkt. Das ist allerdings verboten. Der Mann entlud sein Fahrzeug, als ein 19-Jähriger mit seinem BMW ins das Heck des Golfs krachte. Der 86-Jährige wurde eingeklemmt. Er erlitt schwere Verletzungen an beiden Beinen und kam in ein Krankenhaus.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Uhrmacherhäusl-Streit enttäuscht sogar OB Dieter Reiter 
Dieser Prozess wurde mit Spannung erwartet: Wird das Uhrmacherhäusl in Giesing wieder aufgebaut oder nicht? Jetzt hat das Verwaltungsgericht zur Klage des Eigentümers …
Urteil im Uhrmacherhäusl-Streit enttäuscht sogar OB Dieter Reiter 
Münchnerin wird aus Versehen Schwarzfahrerin im ICE - Schaffnerin stellt ihr ein Bierzettel-Ticket aus
Aus Versehen wurde eine Münchnerin (61) zur Schwarzfahrerin. Doch die Geschichte nahm eine unglaubliche Wendung.
Münchnerin wird aus Versehen Schwarzfahrerin im ICE - Schaffnerin stellt ihr ein Bierzettel-Ticket aus
Mann (32) nach Messerstecherei in Lebensgefahr - Not-OP
Bei einer Messerstecherei ist in München ein Mann schwer verletzt worden. Der 32-Jährige war mit einem weiteren Mann in Streit geraten. Er musste notoperiert werden.
Mann (32) nach Messerstecherei in Lebensgefahr - Not-OP
Grausiger Unfall am Marienplatz: Mann (24) will noch schnell in anfahrende S-Bahn und verletzt sich schwer 
Seine Eile wurde ihm zum Verhängnis: Ein junger Emmeringer (24) wollte am Marienplatz in die S-Bahn einsteigen, die bereits anfuhr, und wurde dabei schwer verletzt.  
Grausiger Unfall am Marienplatz: Mann (24) will noch schnell in anfahrende S-Bahn und verletzt sich schwer 

Kommentare