Unfall in Schwabing

Rollstuhlfahrerin wird von Pkw erfasst: Schwer verletzt

Am Montagabend wurde eine Frau im Rollstuhl von einem Pkw erfasst, als sie versuchte die Straße zu überqueren. Die Umstände des Unfalls sind unglücklich.

München - Eine 26-jährige Rollstuhlfahrerin versuchte am Montagabend gegen 22 Uhr vom östlich gelegenen Gehweg der Belgradstraße zum Luitpoldpark zu gelangen. Wie die Polizei mitteilt, sah sie aufgrund des hochgewachsenen Grases auf dem Fahrbahnteiler den Straßenverkehr nicht - fuhr aber trotzdem auf die Fahrbahn. 

Eine 39-jährige Münchnerin, die zur selben Zeit mit ihrem PKW stadteinwärts unterwegs war, konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den starken Aufprall wurde die 26-Jährige umgeworfen und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der beim Unfall entstandene Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 5.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich auch heraus, dass die 26-Jährige erheblich Alkohol getrunken hatte, so die Polizei.

nm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig
Großeinsatz der Polizei im Münchner Osten: Am Samstagmorgen hat ein Täter mehrere Menschen in der Nähe des Rosenheimer Plaztes angegriffen. Er ist flüchtig. Wir halten …
Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig
Stammstrecke für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Wer am Wochenende mit der S-Bahn fahren will, braucht gute Nerven und mehr Zeit. Denn: Vom 20. bis 23. Oktober wird die Stammstrecke für 54 Stunden komplett gesperrt. 
Stammstrecke für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Bayernweit ereignen sich immer mehr Fahrradunfälle. In München sind die Zahlen auf gleichbleibendem Niveau, sogar leicht gesunken. Der Wahrnehmung vieler Bürger …
Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Er lag auf dem Bahnsteig hilflos am Boden, doch als ihm Polizisten helfen wollten, reagierte der offensichtlich hilflose Mann rabiat. In Giesing mussten Beamten einen …
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal

Kommentare